Verkehrsminister der Bundesländer: "'Tempo 30' vor Schulen und Seniorenheimen als Regel"

... und auch vor Krankenhäusern und Kindertagesstätten ...

Überall vor Schulen und Kindertagesstätten „Tempo 30“-Zonen einzurichten, dazu hat heute (Freitag, 9. Oktober) die Verkehrsministerkonferenz den Bund aufgefordert und sich für eine „Anordnungserleichterung“ ausgesprochen.

„Tempo 30“ soll nach Meinung der Verkehrsminister der Länder auch generell vor Seniorenheimen und Krankenhäusern gelten. Diese gewünschte Anpassung der Straßenverkehrsordnung - die bisherige Ausnahme soll also vor „sensiblen“ Stellen also die Regel werden - hat gestern die Deutsche Verkehrswacht gegenüber der Presse ausdrücklich begrüßt. Dort sei grundsätzlich eine besondere Gefahrenlage gegeben.

Ihre Meinung
ist gefragt

Was meinen Sie? Halten Sie eine derartige Regelung für sinnvoll oder nicht?
Kommentieren Sie einfach im untenstehenden Kommentarfeld!

Autor:

Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen