Vom Ich zum Du - Anselm Grün in St. Vincenz-Kirche in Menden

Menden. Anselm Grün hat ein Buch zum Thema Sorge und Sorgen geschrieben und wird es in Menden seinem großen Publikum vorstellen. Pater Anselm spricht auch über seine Mutter, die für ihre sieben Kinder immer sorgte. Ihr machte das Sorgen Spaß. Noch im Alter sorgte sie gerne für andere Menschen. In vielen Seelsorgegesprächen höre Anselm Grün von den Sorgen der Eltern um ihre Kinder, von der Sorge für die alten und kranken Eltern. Vom Ich zum Du. So heißt auch das Thema des Vortrags von Anselm Grün am 2. Juli in der St. Vincenzkirche in Menden. Anselm Grün möchte vor allem die positive Bedeutung der Sorge bedenken. Aber natürlich hat er auch die Gefahren im Blick, wenn sich jemand zuviel Sorgen macht. Ihm geht es darum, sorgfältig mit diesem Begriff "Sorge" umzugehen und zu betrachten, welche Rolle sie in unserem Zusammenleben mit anderen, aber auch in unserem Umgang mit dem Augenblick und mit der Zukunft spielen kann. Anselm Grün wird an diesem Abend spirituelle und praktische Antworten auf viele Fragen geben. Seine Worte, Ratschläge und Meditationen wird wie in den letzten zehn Jahren auch, von der improvisierten Orgelmusik des Vincenzens Kator Christian Rose begleitet. Beide, Rose und Anselm Grün sind inzwischen ein eingespieltes Team. Karten für die Veranstaltung am 2. Juli um 18 Uhr von der Sparkasse Märkisches Sauerland und der Buchhandlung Daub sind bei Daub erhältlich unter www.buch-daub.de oder unter Tel. 02373/3065.

Autor:

Lokalkompass Menden-Fröndenberg-Balve-Wickede aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.