17 Feuerwehrleute befördert
Bescherung bei Mendener Feuerwehr

Jede Menge Hände schütteln durften Martin Wächter und Sebastian Arlt.
  • Jede Menge Hände schütteln durften Martin Wächter und Sebastian Arlt.
  • Foto: Stadt Menden
  • hochgeladen von Uwe Petzold

Kurz vor Weihnachten gab es in der Feuer- und Rettungswache Menden bereits die ersten Geschenke. 17 Feuerwehrleute wurden befördert.

Menden. Bürgermeister Martin Wächter verteilte, gemeinsam mit dem zuständigen Ersten Beigeordneten Sebastian Arlt, Wolfram Semrau, dem Abteilungsleiter Feuerschutz- und Rettungsdienst, und dem Personalchef der Verwaltung, Wolfgang Lück, die Urkunden und Schulterklappen.
Der höhere Dienstgrad macht sich also ab sofort nicht nur auf der Schulter bemerkbar, sondern auch auf der monatlichen Abrechnung. „Natürlich ist das nicht wirklich ein Weihnachtsgeschenk. Die Beförderungen resultieren daraus, dass unsere Beschäftigten im Zuge der Neuorganisation der Feuer- und Rettungswache auch neue, verantwortungsvolle Aufgaben übernommen haben“, so Personalchef Wolfgang Lück.
„So viele Kolleginnen und Kollegen haben wir bisher noch nie auf einmal befördert. In den kommenden Wochen werden noch weitere 14 Beförderungen folgen“, freut sich Semrau.
Die Neuausrichtung der Feuerwehr haben Verwaltung und Politik gemeinsam auf den Weg gebracht. „Es geht dabei vor allem um die Wertschätzung dieser wichtigen Arbeit, die die Kolleginnen und Kollegen auf der Feuer- und Rettungswache leisten. Die Stadt steigert dabei aber auch ihre Attraktivität als Dienstherr und Arbeitgeber. Wir hoffen, dass wir damit auch über die Stadtgrenzen hinaus ein Zeichen setzen können“, sagt der Erste Beigeordnete, Sebastian Arlt.

Autor:

Uwe Petzold aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.