Bürgerbus Menden besichtigt Müllverbrennungsanlage in Iserlohn

5Bilder

Im Zuge der freiwilligen Weiterbildungsmaßnahmen von Vereinsmitgliedern trafen sich am 16.März zahlreiche Fahrer und Fahrerinnen des Bürgerbusvereins Menden zur Besichtigung der Müllverbrennungsanlage der Abfallentsorgungsgesellschaft des Märkischen Kreises in Iserlohn. Die Führung durch die riesige Anlage erfolgte durch den Betriebsleiter, Herrn Schmidt.

Immerhin wird in Iserlohn der Abfall von ca. 500.000 Einwohnern des Kreises in 3 Kesseln entsorgt. Die Abluft fließt natürlich nicht ungefiltert durch den Schornstein in die Umwelt, sondern wird aufbereitet und vielfältig genutzt. Neben der Fernwärmeerzeugung für einen großen Stadtteil Iserlohns werden auch zwei Turbinen zur Stromerzeugung betrieben. Am Ende des Prozesses wird in einer beeindruckenden Rauchgasreinigungsanlage der Abgasstrom gefiltert und als ungefährliche Luft unserer Umgebung wieder zugeführt.
Die Veranstaltung wurde von allen Beteiligten als sehr gelungen und lehrreich bewertet.
Mit Respekt bewertet der Bürgerbusverein die Bereitschaft unterschiedlichster Unternehmen im Kreis, sich so unbürokratisch in die „Karten“ schauen zu lassen. So werden Vorurteile bezüglich Umweltschutz und Effektivität schnell entkräftet.

MJT

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen