Hubertus Menden feiert Schützenfest und den 70. Geburtstag
Drei Festtage mit erweitertem Programm

Das Königspaar Olaf und Corina Schiene. Foto: Schützen

Menden. Im Volksmund sagt man: „Die Vorfreude ist die größte Freude!“ Deshalb ist natürlich die Vorfreude auf das Hubertus Schützenfest besonders groß.

Die Schützenbruderschaft St. Hubertus Menden-Nord feiert traditionell den dritten Sonntag im Juli und hat ein umfangreiches Programm zum 70. Geburtstag erarbeitet. Der runde Geburtstag wird mit einem erweiterten Programm gefeiert.
Zahlreiche Höhepunkte zeichnen die drei Festtage aus. Am Samstag, 19. Juli, treffen sich alle Schützen um 15.30 Uhr zum Abholen des Vizekönigs Steffen Schöttler.
Im Anschluss wird ein Kranz am Ehrenmal an der Stiftstraße niedergelegt.
Ab 17 Uhr zelebriert der Präses der Schützenbruderschaft, Jörg Cordes, auf dem Vorplatz der Hubertushalle die Heilige Messe. Hierzu spielt selbstverständlich der Musikverein Hünsborn die Messe unter freiem Himmel. Um 19 Uhr wird zum Geburtstag ein Zapfenstreich zelebriert.
Anschließend beginnt der Festabend mit Tanz und Stimmungsmusik in der Hubertushalle. Hierzu verpflichete die Bruderschaft den Profimusiker Thomas Weber, der getreu nach seinem Motto „Musik sagt mehr als 1.000 Worte" die Hubertushalle zum Tanzen bringen wird. Hier werden sich generationsübergreifend alle Besucher wohlfühlen und eine Menge Spaß im Kreise der Schützenfamilie haben.
Bei gutem Wetter wird der beliebte Biergarten auf dem Festplatz der Hubertushalle eröffnet.
Im Rahmen des Festkommers werden auch die Jubiläumskönigspaare geehrt. Vor 25 Jahren regierten Manuel und Kim Eistel, das 50-jährige Königspaar waren Hubert Wolfgarten (verstorben) und Waltraud Maibaum.
Am Sonntag, 21. Juli, findet der Festzug durch die Stadt Menden statt. Die gesamte Schützenschar trifft sich um 14.15 Uhr auf dem Alten Rathausplatz. Hubertus freut sich auf die Festmusik, für das gesamte Schützenfest wurde der Musikverein Hünsborn arrangiert, der dieses Jahr zum vierten Mal das Schützenfest musikalisch begleitet. Der Musikverein spielt mit über 45 Musikern groß auf. Weiterhin werden der Spielmannszug St. Hubertus Menden-Nord, die Iserlohner Stadtmusikanten sowie mehrere Spielmannszüge ihr Können zeigen. Besonders freuen sich die Hubertusschützen auf die befreundeten Schützenvereine und Bruderschaften aus nah und fern, um gemeinschaftlich das Bezirksschützenfest zu feiern.
Der Festzug setzt sich um 15 Uhr durch die Mendener Innenstadt in Bewegung. Die Parade wird in der Bachstraße/Ecke Lessingstraße zelebriert. Nach der Begrüßung genießen das Königspaar Olaf und Corina Schiene mit ihrem adretten Hofstaat sowie alle anwesenden Majestäten den Königstanz in der Hubertushalle. Im Anschluss sorgt der Musikverein Hoffnung Hünsborn für ausgelassene Stimmung.
Im Rahmen des 70. Geburtstags findet ab 18 Uhr ein Kaiserschießen an der Vogelstande statt. Schon jetzt fiebern viele ehemalige Könige dem Ereignis entgegen.
Am Montag findet das traditionelle Vogelschießen statt. Auch in diesem Jahr soll es heißen „Ein neues Jahr, ein neuer König…:“.
Ab 12.30 Uhr ermitteln die Jungschützen ihren Prinzen oder Prinzessin und lösen das aktuelle Prinzenpaar Nicole Ritter und Lennard Grewe ab.
Ab 15 Uhr wird es dann ernst, es beginnt das Vogelschießen an der Hubertushalle. Für 19 Uhr ist die Königsproklamation terminiert, anschließend findet der Königstanz statt. Im direkten Anschluss wird in der Hubertushalle weiter gefeiert, bevor sich das Schützenfest dem Ende entgegen neigt. 

Programm

- Samstag 20. Juli: 15.15 Uhr Antreten beim Vizekönig Steffen; 16.30 Uhr Kranzniederlegung, anschließend Abmarsch zum Festplatz; 17 Uhr Schützenhochamt; 19 Uhr Zapfenstreich; 19.30 Uhr Begrüßung und Gratulationen, anschließend Königstanz, Tanz und Stimmungsmusik mit Thomas Weber.
- Sonntag 21. Juli: 14 Uhr Sternmarsch der Musikzüge zum alten Rathausplatz; 15 Uhr Großer Festzug durch die Stadt Menden mit Parade auf der Bachstraße/Höhe Lessingstraße; 16.15 Uhr Begrüßung anschließend Königstanz, Tanz-und Stimmungsmusik am Festplatz; 18 Uhr Kaiserschießen, Proklamation neuer Kaiser, anschließend Tanz und Stimmungsmusik vom Musikverein Hünsborn.
- Montag 22. Juli: 12.30 Uhr Beginn Vogelschießen um die Würde des Prinzen oder Prinzessin; 15 Uhr Beginn des Vogelschießen um die Würde des neuen Königs; 19 Uhr Proklamation in der Halle, anschließend Gratulation und Stimmungsmusik und Ausklang des Festes mit dem Musikverein Hünsborn.

Autor:

Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.