HBL Schützen hoffen, dass die von Bund und Länder verschärfte Maßnahmen um die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen, schnell und effektiv Früchte tragen
HBL sagt alle Termine bis Jahresende 2020 ab

2Bilder

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder!
Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Der Jahresabschlussgottesdienst der Mendener Schützenvereine hat seine Wurzeln in der Zeit der kommunalen Neuordnung Mitte der 1970’er Jahre. Zum Abschluss des Jubiläumsjahres „700 Jahre Stadt Menden“ feierten die Mendener Schützen im Jahr 1976 zum ersten Mal den Ökumenischen Jahresabschlussgottesdienst. Begründet wurde diese Tradition vom damaligen Vorsitzenden des Mendener Bürger-Schützen-Vereins von 1604, Herbert Klopries (+). Auch unter den Schützen in der „neuen“ Stadt Menden sollte die Zusammengehörigkeit mit dem gemeinsamen Gottesdienst und anschließenden Empfang gefördert werden. Seit dem haben unzählige Geistliche, Sänger, Musiker und Schützen gemeinsam diesen Gottesdienst vorbereitet und gefeiert. Doch dieses Jahr ist alles anders.

In der Pressemitteilung des ausrichtenden Trägervereins zur Förderung des Schützenwesens in Menden fasst Vorsitzender Karl Jansen die Entscheidung mit den Worten zusammen: „Aufgrund der aktuellen Situation in der Corona-Pandemie und den Aussichten für die nächsten Wochen haben wir uns schweren Herzens entschlossen, den Jahresabschlussgottesdienst am 30.12.2020 in der St. Vincenz-Kirche abzusagen."

Auch wenn seitens der politisch Verantwortlichen für Gottesdienste keine Verschärfungen der Corona-Bestimmungen geplant sind, begrüßt der HBL Vorstand die Entscheidung des Trägervereins ausdrücklich. Im Trägerverein zur Förderung des Schützenwesens in Menden sind alle 13 Mendener Schützenvereine und Schützenbruderschaften mit über 6.000 Mitgliedern vertreten.

Um ihre Aktivitäten, die nicht nur zum Schützenfest, sondern 365 Tage im Jahr flächendeckend in allen Ortsteilen stattfinden zu würdigen und einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren, lud der zum Ende diesen Monats scheidende Bürgermeister Martin Wächter bereits 2019 die Schützen ein, den Jahresempfang am 20.02.2021 in unserer Schützenhalle Holzen-Bösperde-Landwehr inhaltlich mitzugestalten.

Hier hoffen die HBL Schützen, dass die von Bund und Länder verschärfte Maßnahmen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen, schnell und effektiv Früchte tragen.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen hat sich der HBL Vorstand dazu entschlossen, in diesem Jahr am Volkstrauertag auch keine Gedenkveranstaltung am Ehrenmal durchzuführen. Die Sicherheit aller beteiligten geht vor.

Zum heutigen Zeitpunkt kann niemand sagen, wie es 2021 mit Veranstaltungen mit und im Schützenwesen weitergeht. Fest steht, dass auch der beliebte Seniorennachmittag am 1. Advent bei den HBL Schützen nicht stattfindet und wenn nicht ein Wunder passiert, das Winterschützenfest von der Coronapandemie auch kassiert wird.

Die Hoffnung stirbt zuletzt - daher ist es für uns gerade in dieser schwierigen Zeit wichtig, fest mit "Glaube, Sitte, Heimat" verbunden und verwurzelt zu sein und euch als Freunde an unserer Seite zu wissen.

Wir halten euch auf dem Laufenden. 
Euer

HBL 1857 e. V.

Stefan Lorke, 1. Vorsitzender
Theo Filthaut, Oberst

Autor:

Achim Rose aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen