Die "tollen Tage" haben begonnen
Jecken stürmen das Rathaus

47Bilder

Menden. Hochstimmung im Mendener Rathaus. Die Jecken der MKG Kornblumenblau haben soeben (Donnerstag, 28. Februar) das Rathaus gestürmt, um von Bürgermeister Martin Wächter den Hausschlüssel zu erobern.

Das war gar nicht so einfach, denn zuerst war der Erste Bürger offenbar gar nicht aufzutreiben.
"Sollen wir noch ein Lied singen, um ihn zu wecken?", fragte MKG-Präsident Franz-Josef Edlerherr in die Narrenrunde, nachdem alle zusammen bereits lautstark geschunkelt und gesungen hatten.
Doch dann tauchte der Bürgermeister in Begleitung seiner "Garde" auf, die Jecken nahmen das Rathaus symbolisch in Besitz und mit dem Lied "Es gibt nur einen Martin Wächter ..." wurde allseits Frieden geschlossen.

(Ich finde, die Fotos der Bildergalerie sprechen für sich ...)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen