Bentrop startet Fest mit Vogelschießen
Schützensaison wird am Freitag eröffnet

Die Amtszeit des Königspaares Ute und Jörg Schulz neigt sich dem Ende zu. ^Foto: peb
2Bilder
  • Die Amtszeit des Königspaares Ute und Jörg Schulz neigt sich dem Ende zu. ^Foto: peb
  • hochgeladen von Hans-Jürgen Köhler

Fröndenberg. Am Freitag, 10. Mai, beginnt das Bentroper Schützenfest traditionell mit dem Vogelschießen und eröffnet die Schützenfestsaison in der Region.

Der Bürgerschützenverein bittet alle Bentroper zu flaggen, damit Schützenfeststimmung aufkommt.

Freitag

Antreten um 16 Uhr an der Halle, Abmarsch zur Vogelstange 16.30 Uhr. 17 Uhr beginnt auf dem Hof Schulze-Bentrop am Windgatt das Vogelschießen, um die Nachfolger für das amtierende Königspaar Ute und Jörg Schulz zu finden.
Der stolze Aar wurde Anfang April gebaut und von den Majestäten auf den Namen „Bird62“ getauft.
Während des Nachmittags wird zudem ein neuer Kinderkönig ermittelt.

Samstag

Am Samstag, 11. Mai, weckt das Trommlerkorps Bentrop die Dorfbewohner. Abends treten Schützen und Trommlerkorps um 19 Uhr an der Schützenhalle an. Ab 19.30 Uhr werden der neue König und die befreundeten Vereine Ruhrtal und Kirchspiel Bausenhagen vom Hof Dahlmann abgeholt. Während des Festaktes (20 Uhr) wird mit der Königsproklamation auch das scheidende Königspaar Ute Schulz und Jörg Schulz verabschiedet. Den Königstanz unterstützt die Avantgarde „St. Peter und Paul Illingen“. Anschließend spielt die „Partyband ZickZack“, um für beste Stimmung zu sorgen.

Sonntag

Am Sonntag, 12. Mai, beginnt um 14.30 Uhr der Festzug. Die Parade findet auf dem Hof Frens an der Landstraße statt. Neben dem neuen Königspaar werden der Schützenverein Kirchspiel Bausenhagen und die Schützenbruderschaft St. Michael Holtum mit ihrer aus Bentrop stammenden Königin samt Gefolge am Festzug teilnehmen. Für die Marschmusik sorgen das Blasorchester Menden, der Spielmannszug Warmen und das Trommlerkorps Bentrop.
Ab 16 Uhr werden in der Schützenhalle die Gäste begrüßt und Ehrungen vorgenommen. Anschließend findet der Königstanz statt. Das Blasorchester Menden und das Trommlerkorps sind für die Musik zuständig.
Kaffee und Kuchen stehen auf dem Programm, genauso wie ein Clown und die Sprungburg für die jüngsten Schützenfestbesucher.
Um 19 Uhr marschieren die Schützen von der Halle zum Hof Dahlmann, um mit dem Großen Zapfenstreich den letzten Höhepunkt zu erleben. Danach klingt das Fest gemütlich in der Schützenhalle aus.
Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

(Text und Fotos stammen von Stadtspiegel/Lokalkompass-Mitarbeiter Peter Benedickt.)

Die Amtszeit des Königspaares Ute und Jörg Schulz neigt sich dem Ende zu. ^Foto: peb
Der Festzug wird auch in diesem Jahr wieder der Höhepunkt am Sonntag sein. Foto: peb

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen