E-Mobilität inMenden
Neue EnBW E-Ladestation am HELLWEG Bau- und Gartenmarkt




Neue EnBW E-Ladesäulen bei HELLWEG: Elektroautos können jetzt am HELLWEG Bau- und Gartenmarkt am Hönnenwerth 7 in Menden einfach und vor allem schnell geladen werden – mit 100 Prozent Ökostrom. Foto: HELLWEG



  • Neue EnBW E-Ladesäulen bei HELLWEG: Elektroautos können jetzt am HELLWEG Bau- und Gartenmarkt am Hönnenwerth 7 in Menden einfach und vor allem schnell geladen werden – mit 100 Prozent Ökostrom. Foto: HELLWEG
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

MENDEN. Am HELLWEG Bau- und Gartenmarkt am Hönnenwerth 7 in Menden steht Kunden ab sofort eine neue Ultraschnellladestation für E-Autos zur Verfügung, betrieben vom Energieunternehmen EnBW.

Die beiden hochmodernen Ladepunkte haben eine Leistung von bis zu 300 Kilowatt. „Der Ladevorgang ist ganz einfach: E-Fahrzeug anstecken, bequem einkaufen gehen und – je nach Fahrzeugtyp – innerhalb von nur fünf Minuten bis zu 100 Kilometer Reichweite laden“, erläutert Marktleiter Markus Dammann und hebt hervor: „Geladen wird 100 Prozent Ökostrom!“ Die Ladestationen ermöglichen bequemes, kontaktloses Bezahlen zu den überall einheitlichen Preisen über die EnBW Mobility+ App oder Ladekarte sowie Apps und Ladekarten verschiedener anderer Anbieter. Kunden mit einer schwarzen HELLWEG Kundenkarte können ihr Elektrofahrzeug vergünstigt laden.

„Das eigene E-Auto zu laden muss einfach sein – das ist die Erwartung von E-Autofahrern und unser Anspruch beim Ausbau der Ladeinfrastruktur. Jeder zusätzliche Ladestandort schafft dabei mehr Flexibilität und erleichtert ihren Alltag. Bei HELLWEG passen Parkzeit und Ladedauer optimal zusammen – während die Kunden im Markt einkaufen, lädt das Auto draußen voll“, sagt Timo Sillober, Chief Sales & Operations Officer bei der EnBW.

Autor:

Lokalkompass Menden-Fröndenberg-Balve-Wickede aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen