Modernisierungsmaßnahme der Stadtwerke
Stromkabel unter der Ruhr

Fröndenberg. Die Stadtwerke Fröndenberg verlegen in diesen Tagen neue Mittelspannungskabel unterhalb der Ruhr.

Die Baumaßnahmen finden im Hindenburghain statt. Die Stadtwerke Fröndenberg gehen davon aus, dass die Arbeiten etwa anderthalb Wochen in Anspruch nehmen werden.
„Damit sich die Fröndenberger Bürger und die Unternehmen auch in Zukunft auf eine sichere Stromversorgung verlassen können, müssen wir regelmäßig in unser Netz investieren“, sagt der Technische Leiter der Stadtwerke Fröndenberg.
Für die Verlegung der neuen Stromleitungen muss an einer Stelle die Ruhr gequert werden. Dies erfolgt in diesen Tagen im Hindenburghain, wo der Fluss rund 37 Meter breit ist. Auf einer Länge von 150 Metern werden Leerrohre mit einem Durchmesser von bis zu 180mm im Rahmen der Baumaßnahme in das Erdreich gelegt. Erst im zweiten Schritt werden dann ein 30kV- sowie zwei 10kV-Stromkabel in die Rohre eingezogen. Diese werden anschließend mit dem Möllerkraftwerk in Schwitten verbunden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen