Innere Stärke und Widerstandskraft

Anzeige
Der Hospizkreis Menden begrüßte in seinem offenen Montagstreff die Psychoonkologin Silvia Beckmann aus Menden, die den zahlreich erschienenen Teilnehmern das Thema „Resilienz und Spiritualität“ näher brachte.
In ihren Ausführungen geht sie den Fragen nach, welchen inneren Weg geht der Mensch, der eine schwere medizinische Diagnose bekommt? Wie ist es möglich, dass Frauen, die den Holocaust überstanden haben und an Krebs erkranken, eher wieder genesen als andere? Wie gelingt es Kindern, die unter schweren sozialen Bedingungen groß werden, ein gutes, gesetztes Leben zu führen? Ihre Antwort lautet: durch Resilienz und Spiritualität.
Unter Resilienz versteht man psychische Widerstandskraft, die einen befähigt, Krisen zu bewältigen bzw. schwierige Lebenssituationen ohne anhaltende Beeinträchtigung zu überstehen.
Spiritualität ist die bewusste Kontaktaufnahme mit etwas, was außerhalb von uns selbst ist.
Frau Beckmann betont, dass es wichtig ist, seine eigene Resilienz, seine Widerstandskraft zu stärken. Dies könne geschehen, indem man beispielsweise herausfindet, wo die eigene Kraft, die eigene Energie, die eigene Entschlossenheit liegt. Indem man erkennt, dass Krisen nicht unüberwindbar sind, sondern eine Herausforderung, die man annehmen sollte. Dabei sollten Veränderungen, die Teil unseres Lebens sind, akzeptiert und ausgehalten werden. Ebenso wichtig sei ein hoffnungsvoller Ausblick, so wie ihn der Bauer in der Erzählung „Der Bauer und die Glücksbohnen“ hat: Ein Bauer steckte jeden Morgen eine Handvoll Bohnen in seine linke Hosentasche. Immer, wenn er während des Tages etwas Schönes erlebt, ihn etwas erfreut hatte, nahm er eine Bohne aus der linken Hosentasche und gab sie in die rechte. Bevor er am Abend zu Bett ging, zählte er die Bohnen in seiner rechten Hosentasche und erinnerte sich an das positive Ereignis. Zufrieden und glücklich schlief er ein - auch wenn er nur eine Bohne in seiner rechten Hosentasche hatte.
Der Hospizkreis bedankte sich im Namen der Anwesenden für den interessanten, aufschlussreichen Abend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.