Klein aber fein: der etwas andere Adventsmarkt

Anzeige
Erstmalig veranstaltete die SG DJK Bösperde einen Adventsmarkt. Samstags, zwischen 15.00 Uhr und 19.00 Uhr wurde den Besuchern nicht viel, dafür aber schöne Dinge geboten.
Im Vordergrund stand auch hier wieder mal die Geselligkeit und der Zusammenhalt zwischen den Vereinen. So boten der Anglerverein frisch geräucherte Forellen und die Freunde Maroeuil Crepes und französischen Apfelpunsch. Und der war sehr lecker. Auf Wunsch bekam man sogar das Rezept mitgeliefert. Die Jungschützen des Schützenvereins HBL verkauften Weihnachtsangebote.
Die DJK selber bot Frikadellen und Bratwurst vom Grill, Pommes und Reibeplätzchen an.
An einem Verkaufsstand konnten nicht nur weihnachtliche Dinge erworben werden, sondern auch jede Menge Dinge, die man zum Grillen benötigt. Ebenso wurden Handarbeiten angeboten, deren Erlös an den Elterntreff leukämie- und immunkranker Kinder in Dortmund geht. Außerdem konnten die Fußballfans im Vereinsheim die Bundesligaspiele live verfolgen.
Die Kinder durften am offenen Feuer das beliebte Stockbrot backen.
Und natürlich durfte auch der Nikolaus nicht fehlen. Die Kleinen wurden mit einem Schokoladennikolaus und einem kleinen Legospielzeug belohnt.
Wünschenswert wäre es gewesen, wenn mehr Bürger dieses Angebot angenommen hätten. Rundum war es ein kleiner, aber feiner Markt, der auf alle Fälle ausbaufähig ist.
0
6 Kommentare
122.877
Thorsten Ottofrickenstein aus Menden (Sauerland) | 20.12.2012 | 11:41  
35.783
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 20.12.2012 | 17:22  
11.084
Harald Zschauer aus Lünen | 20.12.2012 | 18:00  
53.834
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 20.12.2012 | 19:24  
30.590
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 20.12.2012 | 19:56  
122.877
Thorsten Ottofrickenstein aus Menden (Sauerland) | 20.12.2012 | 23:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.