A40 und Bahnstrecke gesperrt
Mit Propen gefüllte Kesselwagen in Moers entgleist

Auf der Bahnstrecke Xanten - Moers sind am Montagmorgen gegen 8 Uhr in Höhe der Ruhrorter Straße zwei Kesselwagen entgleist. Aus Sicherheitsgründen wurde die nahe gelegene A40 zwischen den Anschlussstellen Duisburg-Rheinhausen und Moers-Zentrum gesperrt, in beiden Richtungen staute sich der Verkehr auf mehreren Kilometern. 

Der Güterzug war von Trompet in Richtung Güterbahnhof Moers unterwegs. Durch den Unfall riss ein Teil der Oberleitung ab und hing auf einen der entgleisten Kesselwagen herab. Nachdem die Strecke geerdet worden war, konnte der unter Schock stehende Lokführer geborgen und in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Kesselwagen waren mit Propen, einem flüssigen, brennbaren Gas beladen. Daher musste der Unfallort weiträumig abgesperrt werden. Davon waren neben der A40 auch der Bahnstreckenabschnitt zwischen Rheinberg und Rheinhausen sowie der Bahnhof Moers betroffen. Es wurde ein Schienenersatzverkehr zwischen Rheinberg und Rheinhausen eingerichtet.
Messungen der Feuerwehr haben ergeben, dass aus den Kesselwagen kein Gas austritt.
Die Sperrung der A40 wurde um 9,.55 Uhr aufgehoben, die Sperrung der Bahnstrecke dauert an. Die Bergung der Waggons erfolgt voraussichtlich im Laufe des Nachmittags. Durch den Unfall sind Schäden an Gleisoberbau, Schienen und Weichen entstanden. Einsatzkräfte von Feuerwehr, Landes - und Bundespolizei sind vor Ort. Zur Luftaufklärung wurden Hubschrauber von Landes- und Bundespolizei eingesetzt. Die Ermittlungen der Bundespolizei zur Unfallursache dauern an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen