Vier leicht verletzte Polizisten
Randalierer kam ins Gewahrsam

Ein Strafverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte erwartet einen 51-jährigen Randalierer aus Moers.

Weil ihm sein 51-jähriger Nachbar mit lauter Musik den Schlaf raubte, rief ein 46-jähriger Anwohner am Donnerstag gegen 3.50 Uhr die Polizei an. Als die Streifenbeamten an der Josefstraße eintrafen, schallte ihnen bereits auf der Straße die Musik entgegen.Trotz Klingeln und Klopfen öffnete der 51-Jährige weder die Haustür, noch stellte er die Musik leiser. Durchs Küchenfenster beleidigte und bedrohte er Moerser die Beamten , die mittlerweile eine weitere Streife zur Verstärkung gerufen hatten. Er drehte die Musik noch lauter und zeigte den Polizisten mehrfach den Mittelfinger.
Daraufhin wurde ein Schlüsselnotdienst angefordert, um die Wohnungstür zu öffnen. Die Beamten nahmen den 51-Jährigen vorläufig fest, er musste die restliche Nacht und den Vormittag im Gewahrsam verbringen. Gleich vier Polizisten wurden bei der Ingewahrsamnahme leicht verletzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen