Auffahrunfall
Starker Aufprall fordert zwei Schwer- und zwei Leichtverletzte

Bei einem Auffahrunfall am Montag, 26. November, auf der Rheinberger Straße in Moers wurden zwei Personen schwer und zwei leicht verletzt.

Gegen 17.45 Uhr befuhr eine 56-jährige Moerserin mit ihrem Pkw die Rheinberger Straße stadtauswärts und bemerkte zu spät das vor ihr verkehrsbedingt abbremsende Auto eines 77-jährigen Kamp-Lintforters. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen des Mannes auf den Fahrschulwagen eines 48-jährigen Fahrlehrers aus Kamp-Lintfort geschoben. Der Aufprall war so stark, dass im Pkw des 77-Jährigen eine 79-jährige Mitfahrerin schwer und eine 73-jährige Mitfahrerin leicht verletzt wurden. Die 56-jährige Unfallverursacherin wurde ebenfalls schwer verletzt, der 40-jähriger Fahrschüler verletzte sich leicht.
An den drei Autos entstand erheblicher Sachschaden. Zwei der Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Verletzten wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Rheinberger Straße gesperrt und der Verkehr umgeleitet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen