Geistliches Chor-Konzert mit „europäischer Note“ / Te Deum
"Das wird etwas Besonderes"

Am Sonntag, 19. Mai, erklingt in der St. Quirinuskirche in Neukirchen-Vluyn ein ganz besonderes Konzert: Das Collegium vocale der SELK ist nach der im letzten Jahr dort so überzeugend aufgeführten Matthäus-Passion von J. S. Bach wieder in Neukirchen-Vluyn zu Gast.
Auf dem Programm stehen diesmal zwei strahlende Werke von zwei großen europäischen Komponisten des Barock: das glanzvolle Te Deum vom französischen Komponisten Marc A. Charpentier und das sogenannte „Dettinger Te Deum“ des berühmten Georg Friedrich Händel.
Die Kantate („Singet!“) musiziert das Collegium vocale der SELK gemeinsam mit namhaften Vokalsolisten und dem Cölner Barockorchester zwei großartige Vertonungen dieses altkirchlichen Lobgesangs Te Deum laudamus (Dich, Gott, loben wir). Das Konzert wird eröffnet mit dem Werk von Charpentier, das mit der berühmten Europa-Fanfare beginnt, die vielen aus den Eurovisionssendungen aus dem Fernsehen bekannt sein dürfte.
„Eine Woche vor der Europawahl“, so Chorleiter Hans-Hermann Buyken, „setzen wir mit dieser Stükkeauswahl ein Zeichen. Wir alle tragen Verantwortung für dieses Europa und wir sollten dankbar sein, dass in Europa seit so vielen Jahren Frieden herrscht.“ Komponiert wurde das Te Deum von Charpentier ebenso wie das Dettinger Te Deum zu Sieges­feiern nach innereuropäisch geführten Kriegen. Es gehöre mit zur Christenpflicht, so Buyken, durch die Wahlen einen Beitrag dafür zu leisten, dass der Frieden erhalten und Europa möglichst vereint bleibt. Händels Dettinger Te Deum erklingt in dieser Region zum ersten Mal. Es gehört zu Händels bekanntesten Kompositionen. Die St. Quirinuskirche liegt im Neukirchen-Vluyner Ortsteil Neukirchen, an der Ernst-Moritz-Arndt-Straße 13. Das Konzert beginnt um 17 Uhr. Einlass ist ab 16.30 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen