Extraschicht 2015 in Moers und Dinslaken

"Schwarzes Gold“ auf der Fassade des Maschinengebäudes
14Bilder
  • "Schwarzes Gold“ auf der Fassade des Maschinengebäudes
  • hochgeladen von Klaus Wurtz

Zwei neue Spielorte gab es gestern bei der Extraschicht: Den Bergpark Lohberg in Dinslaken und Rheinpreussen Schacht IV in Moers.

Beginnen wir dort: im Fördermaschinengebäude gab es sehenswerte Fotos aus der Region und die Püttrologen coverten vorwiegend deutsches Liedgut von BAP bis Sportfreunde Stiller. Später die beiden Highlights:
Das Schlosstheater Moers zeigte eine knapp halbstündige Vorstellung mit Texten zum Bergbau. Die vier Ensemblemitglieder riskierten viel, gaben alles und bezogen das Publikum gut mit ein.

Als es dunkel wurde verlagerte sich das Geschehen nach draußen: die Lichtkünstler Matthias Plenkmann und Christian Spieß sowie der Komponist und Musiker Andreas Pasieka präsentieren ihre Licht- und Klanginstallation "Schwarzes Gold“ auf der Fassade des Maschinengebäudes. Beim Steigerlied sangen alle mit!

In Dinslaken spielte sich das gesamte Geschehen draußen ab. Es gab Führungen auf dem Gelände, Auftritte auf zwei Bühnen - u. a. der chinesische Nationalzirkus, den wir aber leider verpassten. Das erst im letzten Jahr eröffnete Gelände machte also mehr sich selbst zum Thema.

Autor:

Klaus Wurtz aus Rheinberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.