Gruppe "Spektrum" stellt in Moers aus, "Die Farbe Rot"

Brigitte Busz, "Die Farbe Rot" Acryl auf Leinwand
8Bilder

Die Farbe Rot
Ausstellungseröffnung am 07.11.2010

Rudi Schurike hat bei Capri die rote Sonne im Meer versenkt. Klar gibt es bei der am Sonntag 7. November eröffneten Spektrum - Ausstellung zum Thema „Die Farbe Rot" auch Sonnenuntergänge.
Edith Muhlack hat einen gemalt, Waltraud Heinrich lässt die Sonne in Stonehenge gerade zur Sommersonnenwende untergehen, ob Rudi Schurike aber einen Supertanker vor untergehender Sonne im Sinn hatte, wie Horst Zimmermann ihn in Aquarell gekonnt gemalt hat ? Man darf man zweifeln.

Red roses for a blue lady forderte Frank Sinatra, von einer „Lady in red" fantasiert Chris de Burgh. Die „Lady in red" ist ansatzweise vertreten mit den roten Hut Bildern von Mechtild Münter und Gisela Koeters.

Von der Schlager-Musik ist es gedanklich nicht weit zum Märchen, wie wäre es mit Schneeweißchen und Rosenrot, oder mit dem bösen Wolf und Rotkäppchen, wie Hansfried Münchberg in seiner Eröffnungsrede erläuterte, aber er erfand auch passend zum Thema etwas robustere Märchen, etwa das mit dem roten Corsar, der verheiratet war mit einer Frau mit tizianrotem Haar und einer sündigen roten Corsage. Der rote Baron war ein geflügeltes, für manche allerdings auch tödliches Märchen der Lüfte. Märchen erwarten manche Männer auch im Rotlicht- Millieu. Danach müssen sie allerdings den Rotstift ansetzen, weil sie tief in die roten Zahlen gerutscht sind und zu Hause von ihrer Frau die rote Karte gezeigt bekommen haben. Sie versuchen dann noch etwas zu retten, indem sie ihr einen Rubin schenken.
Sie trollen sich dann über den roten Teppich zu Ihrem roten Ferrari, rasen los, bis sie dann ein rotes Feuerwehrauto vom übernächsten Allee-Baum abwickelt. Dort kommt das Rote Kreuz zum Einsatz und verabreicht ganz viele rote Blutkörperchen.

Die Farbe Rot blieb im Mittelalter die Farbe der Machtausübung. Rote Farbstoffe waren nur hohen Würdenträger erlaubt und zugänglich.

Rot ist die Farbe der Nähe, Nähe bedeutet auch Wärme, Zärtlichkeit, Sinnlichkeit, Erotik. Aber man „Sieht Rot vor Wut", Rot ist auch die Farbe der Aggression.

Rot als Farbe des Fortschrittes, der Entwicklung, der Dynamik wird heute als die Farbe der Arbeiterbewegung verstanden.

Diese vielen Bedeutungen von „Rot" ziehen sich wie ein roter Faden durch die Ausstellung der Moerser Künstlergruppe Spektrum, die am Sonntag, in einer gut besuchten, stimmungsvollen, Vernissage eröffnet wurde.

Die Ausstellung im „Haus am Schwanenring" in Moers Hülsdonk ist Montag bis Donnerstag geöffnet, jeweils 14 bis 17 Uhr.

Die Ausstellung endet am 7. Januar 2011.

Haus am Schwanenring, Schwanenring 5 in 47441 Moers

Autor:

Hansfried Münchberg aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.