Konzert im Dschungel-Club Moers
Lords of the Wasteland

Lords of the Wasteland spielen Heavy-Metal und werden ihren Fans in Moers ordentlich einheizen.
  • Lords of the Wasteland spielen Heavy-Metal und werden ihren Fans in Moers ordentlich einheizen.
  • Foto: Band
  • hochgeladen von Marcel Faßbender

Für die Anhänger der traditionellen Heavy Metal Musik gibt es am Samstag, 17. August gleich zwei positive Nachrichten. Die erste gute Nachricht ist, dass es gelungen ist für diesen Termin mit den “LORDS OF THE WASTELAND“ einen echten Hammer-Act zu gewinnen, obwohl es in den Sommer und Ferien Monaten sehr schwierig ist derart starke Bands zu verpflichten. Gespielt wird um 20 Uhr.

Die zweite super Nachricht für die Metal-Fans ist, dass es diesen Leckerbissen als Sommer-Special auch noch bei freiem Eintritt gibt! Die Musiker freuen sich natürlich über Spenden von denjenigen, den es wirklich gefällt. Das werden voraussichtlich wohl alle Besucher sein!
Die Band "Lords of the Wasteland" (Lotw) wurde 2013 von den Brüdern Andreas (Gesang, Bass) und Thomas Hübers (Schlagzeug) sowie dem Gitarristen Andreas Ruffert gegründet. Die drei Musiker, die in der Vergangenheit schon in anderen Bands (Dawn Patrol, Ntl) aktiv waren, schlossen sich nach deren Auflösung zunächst zusammen um Songs zu spielen die sie schon immer begeistert haben. Dabei geht es ihnen nicht darum die größten Hits der Rock-Geschichte, sondern vielmehr ihre persönlichen Favoriten zu covern. Dazu gehören Klassiker aus den Bereichen Heavy Metal, Punk und Rock von Bands wie z.B. Metallica, AC/DC, Kiss, Ramones, Sex Pistols, Dio, Accept, Bad Religion und vielen anderen. Mit ihren früheren Bands hatten die Drei fast ausschließlich eigene Kompositionen gespielt und so war ihnen das Covern irgendwann nicht mehr genug und sie begannen auch wieder selbst Songs zu schreiben. Ende 2017 begannen Lotw dann diese Lieder für ihre erste eigene CD aufzunehmen, die nun im Januar 2018 veröffentlicht wurde. Das Album trägt den Titel "Darkness falls" und enthält 5 Songs (running time: ca. 29 Min.) die stilistisch ganz klar dem traditionellen Heavy Metal der 1980er Jahre zuzuordnen sind und von Bands wie Iron Maiden oder Black Sabbath beeinflusst wurden. Das Live-Programm ist jetzt ein Mix aus Cover-Stücken und eigenem Material.  Der Eintritt ist frei! – Die Band freut sich über Spenden! Kon

Autor:

Marcel Faßbender aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.