Bollwerk 107 setzt digitales Format fort
"Moerserei" geht weiter: Talk und Musik per Stream

Noah Warwel tritt am 3. Juni in der Moerserei auf.
2Bilder

Nach drei Folgen der Moerserei und einem Special zum moers festival kann das Bollwerk 107 ein sehr positives Fazit ziehen: Mit 800 bis 1.000 Videoaufrufen pro Stream erfreut sich das Format großer Beliebtheit.

Deswegen war schnell klar: Es geht weiter! Auch im Juni unterstützt die Sparkasse am Niederrhein und das Kulturbüro Moers weiterhin das neue, digitale Programm, das das Team des Bollwerks 107 binnen zwei Wochen Ende April auf die Beine gestellt hat. Die Gäste für den kommenden Monat sind auch bereits bestätigt.

Mittwoch: Talkrunde mit Tobias Plonka von "Ambulant bloggt"

Am Mittwoch, 3. Juni, ist Tobias Plonka in der Moerserei zu Gast. Unter „Ambulant bloggt“ zeigt der Duisburger Eindrücke aus der häuslichen und ambulanten Pflege und spricht mit Moderatorin Sarah Dickel über seine Erfahrungen in der Pflege in Zeiten der Corona-Pandemie. Musikalisch wird der Stream unterstützt von Singer- und Songwriter Noah Warwel.

Eva Marxen, Leiterin des Kulturbüros Moers, berichtet, wie sie den Lockdown erlebt hat und wie es aktuell in der Moerser Kulturszene weitergeht. Foto: Falco Alexander
  • Eva Marxen, Leiterin des Kulturbüros Moers, berichtet, wie sie den Lockdown erlebt hat und wie es aktuell in der Moerser Kulturszene weitergeht. Foto: Falco Alexander
  • hochgeladen von Lokalkompass Moers

Weiter geht es dann am Mittwoch, 10. Juni, mit Eva Marxen, Leiterin des Kulturbüros Moers. Gerade die Kultur hat unter der Corona-Pandemie sehr gelitten. Eva Marxen berichtet, wie sie den Lockdown erlebt hat, und wie es aktuell in der Moerser Kulturszene weitergeht. Als Musikact konnte die Band Parking Lot Flowers gewonnen werden.

Einblick in den Moerser Einzelhandel

Darauf die Woche, am Mittwoch, 17. Juni, möchte die Moerserei einen Einblick in den Moerser Einzelhandel geben. Wie die Situation in den letzten Wochen für den Einzelhandel war, wird Kathrin Olzog, Inhaberin der Barbara Buchhandlung, resümieren. Für die musikalische Untermalung sorgt Singer- und Songwriterin Angelina Kalke.

Jugendzentren: Ausblick auf die Sommerferien

Nachdem bereits im Mai das Jugendzentrum die Box und das Kinder- und Jugendzentrum Zoff in der Moerserei zu Besuch waren und über die Zeit des Lockdowns sprachen, werden am Mittwoch, 24. Juni, die Jugendzentren Kaktus und Henri in der Moerserei über die aktuelle Situation ihrer Arbeit sprechen und einen Ausblick auf die Sommerferien geben. Musikalisch unterstützt wird dieser Stream vom Musiker Lars Kamphausen.

Noah Warwel tritt am 3. Juni in der Moerserei auf.
Eva Marxen, Leiterin des Kulturbüros Moers, berichtet, wie sie den Lockdown erlebt hat und wie es aktuell in der Moerser Kulturszene weitergeht. Foto: Falco Alexander
Autor:

Lokalkompass Moers aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen