Buntes Herbstferienprogramm am Jungen Schlosstheater Moers
„Mysteriös“ feiert Premiere

Freuen sich auf ein tolles Herbstferienprogramm, vl. Dramaturgin Viola Köster, Theaterpädagoge Robert Hüttinger und Theaterpädagogin Claudia Bieber.
2Bilder
  • Freuen sich auf ein tolles Herbstferienprogramm, vl. Dramaturgin Viola Köster, Theaterpädagoge Robert Hüttinger und Theaterpädagogin Claudia Bieber.
  • Foto: Scholtheis
  • hochgeladen von Nadine Scholtheis

Eine übergroße Paprika liegt plötzlich mitten auf dem Marktplatz der Hasenstadt. Hmm.. was hat das wohl zu bedeuten? Da sind die Bewohner der Hasenstadt gefragt das Rätsel zu lösen. Auch sonst passieren allerhand merkwürdige Dinge, Gegenstände verschwinden und andere Dinge tauchen auf.
Es gibt einen Riesen und eine Reise in den Wilden Westen. Einfach „Mysteriös“, oder? Und so lautet auch der Titel des neuen Stückes von Kindern für Kinder vom Jungen Schlosstheater Moers. Am Freitag findet die Premiere statt, die leider ausverkauft ist. Für die Vorstellung am kommenden Samstag, 12. Oktober, um 15 Uhr im Studio des Schlosstheaters gibt es jedoch noch einige Karten.
„Das Stück wurde durch die eigenen Ideen der Kinder entwickelt. Es gibt keine richtigen Kostüme, sondern jedes Kind bringt etwas von zuhause mit, um zum Stück beizutragen“, erklärt Theaterpädagoge und Regisseur Robert Hüttinger. „Bei „Mysteriös“ handelt es sich um eine Krimikomödie, die Kinder im Alter von 8 bis 10 Jahren spielen.“ Den Kidsclub des Schlosstheaters Moers gibt es seit März 2017. Seitdem spielen die jungen SchauspielerInnen mit großem Eifer und proben regelmäßig. Im Sommer ging's dann ans Eingemachte. Die Texte für „Mysteriös“ mussten gelernt werden. Der Kidsclub besteht aus einigen neuen Schauspieltalenten, aber auch aus „alten Hasen“, die schon seit über zwei Jahren dabei sind.
Doch die Krimikomödie in der Hasenstadt ist nicht das Einzige, was das Junge Schlosstheater in diesem Herbst für Kinder und Jugendliche anbietet.

Workshop zum Thema Freundschaft

In der zweiten Herbstferienwoche von Dienstag, 22. Oktober, bis Donnerstag, 24. Oktober, jeweils von 10 bis 16 Uhr, und am Freitag, 25. Oktober, von 10 bis 15 Uhr, erwartet interessierte junge Theaterfreunde zwischen 11 und 14 Jahren ein toller Workshop zum Mitmachen. Der Titel: „Ein Freund/eine Freundin ist ein Freund/eine Freundin – ist ein F...eind/F...eindin?“ Ganz klar: Hier geht es um das Thema Freundschaft. Es soll über Ideen diskutiert, improvisiert und ausprobiert werden „In diesem Workshop werden wir nach dem Motto „Nichts ist unmöglich“ unsere Geschichten entwickeln. Das Ergebnis wird dann am Ende den Familien und Freunden in einer Werkschau präsentiert“, so Theaterpädogogin Claudia Bieber, die erstmalig mit dem Schlosstheater zusammenarbeitet. „Das Thema habe ich vorgegeben, die Kinder sollen den Ablauf aber selbst entwickeln. Auf der Bühne kann man verrückt, wild, bösartig oder schweigsam sein, ohne dass etwas „Schlimmes“ passiert.“ Claudia Bieber ist ausgebildete Theater-und Tanzpädagogin und war selbst Eigentümerin eines kleinen Theaters. Einige Plätze für den Workshop sind noch frei.
Karten und Infos zum Stück „Mysteriös“ des Jungen STM gibt es unter Tel: 02841-8834110 oder über die Homepage: www.schlosstheater-moers.de. Die Anmeldung für den Workshop läuft über Robert Hüttinger unter robert.huettinger@schlosstheater-moers.de
Für alle Menschen ab 5 Jahren geht am 1. Dezember die „Reise nach Brasilien“ los. Das Stück mit den Moerser Ensembleschauspielern Patrick Dollas und Roman Mucha ist ein abenteuerliches Roadmovie zweier Freunde über Freundschaft, die Sehnsucht nach der Ferne und die Kraft der Fantasie.

Freuen sich auf ein tolles Herbstferienprogramm, vl. Dramaturgin Viola Köster, Theaterpädagoge Robert Hüttinger und Theaterpädagogin Claudia Bieber.
Eine Hasenstadt löst das Rätsel... dort passieren einfach mysteriöse Dinge.
Autor:

Nadine Scholtheis aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.