Moers - Neujahrskonzert abgesagt!
Neuer Anlauf in 2023

Ein Bild aus besseren Tagen, als Großveranstaltungen noch möglich waren.
  • Ein Bild aus besseren Tagen, als Großveranstaltungen noch möglich waren.
  • Foto: Klaus Dieker
  • hochgeladen von Lokalkompass Moers

Auch das Moerser Neujahrskonzert fällt aus

Das Programm „Rosen aus dem Süden“ versprach ein Potpourri weltbekannter Melodien, knapp 900 Tickets waren bis Anfang Dezember bereits verkauft – 2022 wollten die Volksbank Niederrhein und die Enni der Region nach einjähriger Corona-Zwangspause mit dem Moerser Neujahrskonzert wieder einen beschwingten Start in das neue Jahr ermöglichen.

Durch das derzeitige Infektionsgeschehen und die deutlich verschärften gesetzlichen Maßnahmen blieb den Initiatoren aber nur eine Entscheidung: Das fünfte Gastspiel des Prague Royal Philharmonic in der Enni-Eventhalle fällt wie im Vorjahr aus.

Verzicht auf Schönes
zum Schutz der Teilnehmer

„Die unsichere Corona-Lage spricht gegen ein entspanntes, unbeschwertes Konzert am Neujahrstag“, sei ein solch großes Konzert in einer ausverkauften Konzerthalle laut dem Volksbank-Vorstandsvorsitzenden Guido Lohmann derzeit nicht zu verantworten.

Schweren Herzens müsse man sich so in die bundesweit zahlreichen Absagen kultureller Veranstaltungen einreihen: „Die Enttäuschung ist nach den guten Signalen zu Herbstbeginn und der wieder einmal enormen Kartennachfrage groß“, seien sich die Initiatoren laut Stefan Krämer aber auch mit Generalmusikdirektor Heiko Mathias Förster einig gewesen, dass ein rauschender Konzertabend unter den sich jetzt zuspitzenden Umständen nicht möglich sei.

Zusage für das nächste Jahr

„Es bleibt unser Ziel, mit diesem gesellschaftlichen Ereignis das kulturelle Leben am Niederrhein dauerhaft zu bereichern.“ So schwer die Entscheidung auch fiel, letztendlich war sie alternativlos: „Uns ist wichtig, dass das Publikum die Konzerte genießen kann und keiner Infektionsgefahr ausgesetzt ist“. Nach den guten Aussichten im Herbst hat sich das Blatt zuletzt aber rapide gewendet. „1.200 Gäste in einer ausverkauften Enni-Eventhalle sind aktuell nicht mehr denkbar.“ So bleibt nur das Versprechen, im nächsten Herbst einen neuen Anlauf zu nehmen.

Heiko Mathias Förster hat
für 2023 bereits zugesagt

Die gute Nachricht: Heiko Mathias Förster hat für den Neujahrstag 2023 bereits zugesagt, dass das Orchester dann wieder mit einem speziell für das Moerser Publikum entworfenen Programm in der Enni-Eventhalle gastieren wird.

Die Tickets bleiben gültig oder können bis August nächsten Jahres storniert werden. Bei Moers Marketing gekaufte Karten können dort zurückgegeben werden. Online-Kunden erfahren über eine E-Mail des Ticketservices Reservix, wie sie ihr Geld schnell zurückbekommen.

Autor:

Lokalkompass Moers aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen