mœrs festival wird online im Live-Stream an allen vier Tagen übertragen
„Wir haben die passende Rettungsweste“

Miss Unimoers wird an allen vier Festivaltagen mit der Crew in der Halle an Bord sein.
  • Miss Unimoers wird an allen vier Festivaltagen mit der Crew in der Halle an Bord sein.
  • Foto: Moers Festival
  • hochgeladen von Nadine Scholtheis

Eine gute Nachricht! Das mœrs festival findet statt. Allerdings nicht in der Form, wie wir es seit Jahrzehnten kennen. Es erscheint aufgrund der Coronakrise in einem völlig neuen Gewand – an allen vier Tagen online im Live-Stream, den jeder im Internet mitverfolgen kann.
Noch vor vier Wochen war der künstlerische Leiter, Tim Isfort, voller Hoffnung, dass das Festival normal ablaufen könnte und stellte das Hauptprogramm ebenfalls im Live-Stream vor.
„Wir haben uns natürlich seit Wochen auch einen Plan B überlegt“, so Isfort. „Die Festivalhalle wird zu einem großen Produktionsstudio mit super Sound und perfekter Beleuchtung. 60 Gruppen sind noch im Boot, nur vier haben abgesagt.“ Darunter auch der US-amerikanische Saxophonist und Komponist John Zorn, was Isfort sehr bedauert. Das Festival wird also ohne Publikum stattfinden. Der Abstand zwischen den Personen würde eingehalten, einige Künstler werden mit Masken spielen. Und auch die Hygieneregeln werden genau ausgeführt, erklärt Tim Isfort. Viele Festivals hätten sich zudem einen sicheren Hafen gesucht. „Wir nicht! Wir haben unser Schiff auf See geschickt. Mit der Crew und Miss Unimoers als Kapitänin.“

"Vereinzelt versammelt"

„Vereinzelt versammelt“ könnte auch das Motto des nun stattfindenden Festivals lauten. Tim Isfort und sein Team setzen vor allem auf Interaktion, denn auch Applaus wird es geben - natürlich vom Band. Dabei handelt es sich um Aufnahmen aus den vergangenen 48 Jahren mœrs festival. „Damit schaffen wir eine erste Ebene von Interaktion!“, so Isfort. Auch Improvisation wird laut des künstlerischen Leites stattfinden müssen. Das Wichtigste sei aber, kein Risiko einzugehen und keine Künstler gesundheitlich zu gefährden. Viele von ihnen gehören nämlich aufgrund ihres Alters zur oft erwähnten Risikogruppe, was die erhöhte Ansteckung mit Covid-19 anginge.

Schickt Videobotschaften!

An allen vier Tagen wird der TV-Sender Arte zudem durchgängig live senden, teilweise auch der WDR. Nach Pfingsten ist die Übertragung noch 180 Tage in der Arte-Mediathek abrufbar. Live zu verfolgen ist das Festival vom 29. Mai bis zum 1. Juni auf der Homepage www.moers-festival.de und auf der moers festival Seite bei facebook. Tim Isfort fordert die virtuellen Zuschauer zudem auf, Videobotschaften zu schicken, um damit noch einmal die Interaktion zu unterstreichen. „Also, deckt euch ausreichend mit Proviant ein, schlaft ausreichend vor und schaltet nicht ab!“, lautet die Aufforderung der Festivalcrew. „Die Fördergeber und Medienpartner stehen weiterhin voll hinter dem Festival“, freut sich Tim Isfort. Das Geld für bezahlte Tickets wird zurück erstattet. Allerdings kann die Karte auch gespendet werden. Die Einnahmen kommen dem Festival zugute. Auf www.moers-festival.de sind alle weiteren Infos vorhanden. Dort befindet sich auch ein Online-Shop mit schicken „moers festival“ Souvenirs.
Isfort verglich die Coronakrise am Ende der Pressekonferenz erneut mit einer wilden See, das Virus mit einer schrecklichen Gestalt. „Stream kann kein Ersatz sein! Zumindest haben wir die passende Rettungsweste, um das Meeresungeheuer zu besiegen!“

Autor:

Nadine Scholtheis aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen