Moers - LK-Gemeinschaft

Beiträge zur Rubrik LK-Gemeinschaft

Überwältig von der großzügigen Spende war Zoo-Geschäftsführer Dr. Wolfgang Dreßen (Mitte), die ihm Geschäftsführer Norbert Büsch und Marketingleiterin Annett Swoboda, beide von der Handwerksbäckerei Büsch, zum Bau eines neuen Affenparks übergaben. Foto: Sigrid Baum

Kunden bescherten Krefelder Zoo: Büsch-Schneebälle brachten 23.804,71 Euro
Schneebälle fürs Affenhaus

Einen ganzen Monat lang gab es in der Handwerks­bäckerei Büsch das Angebot, zwei „Schneebälle“ zu einem Sonderpreis zu kaufen (das Wochen-Magazin berichtete). Ziel war, den Ertrag eines der beiden Gebäckspezialitäten dem Krefelder Zoo für den Wiederaufbau seines Affenhauses zu spenden. Als Geschäftsführer Norbert Büsch vom schrecklichen Brand in der Silvesternacht hörte, bei dem im Krefelder Zoo rund 30 Tiere ums Leben gekommen waren, lautete „Wir wollen beim Wiederaufbau helfen“, seine...

  • Kamp-Lintfort
  • 21.02.20
Foto: privat

Rosenmontagsumzug mit verändertem Zugweg
Und so feiert Kamp-Lintfort

Die Jecken in Kamp-Lintfort sehen ihrem Rosenmontagszug mit großer Freude entgegen. Der Zug beginnt am Rosenmontag, 24. Februar, um 13.11 Uhr. Wegen der Baumaßnahmen auf der Kattenstraße und dem Platz vor dem neuen Rathaus ändert sich allerdings der Zugweg. Daher startet er an der Franzstraße und zieht dann über Ebertstraße und die Alfredstraße in die Moerser Straße. Am Alten Rathaus geht es geradeaus über die alte Moerser Straße, den verbreiterten Fußgängerüberweg zwischen Pavillon und...

  • Kamp-Lintfort
  • 20.02.20
Bewegen mit den "Smoveys" - beim 11. Laga-Countdown konnten die Besucher in verschiedene Sportangebote reinschnuppern.

11. Laga-Countdown stand ganz im Zeichen der gesunden Bewegung
Von Tischtennis bis Square-Dance

Laga-Countdown, die Vorletzte! Mit großen Schritten geht es jetzt auf die Landesgartenschau 2020 zu, vor allem mit viel Bewegung und Elan. Und so stand auch der 11. Laga Countdown unter dem Motto „Bewegung“. Das Team der Laga, der Stadt-Sportverband, der Kreissportbund Wesel und die Stadt Kamp-Lintfort, stellten nun gemeinsam das Vormittagsprogramm für gesunde Bewegung in der Sporthalle an der Sudermannstraße vor – quasi zum Reinschnuppern, denn auf der Laga geht’s sportlich erst richtig...

  • Kamp-Lintfort
  • 19.02.20
Damit der Nelkensamstagszug am 22. Februar ab 13.30 Uhr sicher durch die Straßen kommt, gibt es an vielen Stellen bereits ab dem Morgen Haltverbote. Foto: pst

Haltverbote, Glas- und Jugendschutzkontrollen beim Zug
Kontrolle ist besser

Die Moerser Innenstadt befindet sich am kommenden Samstag, 22. Februar, spätestens ab 13.30 Uhr fest in Narrenhänden. Dann gelten an vielen Stellen in Moers wieder besondere Regeln. Auf der gesamten Zugstrecke und auf dem Friedrich-Ebert-Platz gilt daher bereits ab 8 Uhr absolutes Haltverbot. Auf der Diergardt-, Augusta-, Filder und Essenberger Straße, „An der Berufsschule“ und auf der Walpurgisstraße wird dies ebenfalls so sein. Ab 11.30 Uhr sollten Autofahrer die Innenstadt komplett meiden....

  • Moers
  • 19.02.20
7 Bilder

LOOK GOOD – FEEL BETTER
Make Up für Krebspatientinnen - zum Wohlfühlen

18.02.2020 im Seniorenheim Bethanien, Moers Liebe Leserinnen und Leser, vor 2 Tagen erst erfuhr ich per Zufall von diesem tollen Event – mußte auch nicht lange überlegen, um zum Schluß zu kommen, dort teilzunehmen – teilnehmen zu müssen. Als ehemalige Krebspatientin weiß ich allzu gut, wie man sich im Wegelabyrinth der Erkrankung fühlt. Es gibt highs und lows – das wenigste davon ist von uns selbst beeinflussbar – warum also nicht die Gelegenheit beim Schopfe fassen und etwas...

  • Moers
  • 18.02.20
  •  14
  •  2
Bei der sechsten Staffel von „Knete für die Fete“ gewannen die Mädchen der Xantener Marienschule (vorne) den Hauptpreis von 1.000 Euro. Über je 750 Euro freuten sich die Gymnasiasten vom Adolfinum Moers und vom Julius-Stursberg-Gymnasium (dahinter). Einen Trostpreis von 100 Euro überreichte Sparkassenchef Giovanni Malaponti (l.) an die Schüler des Rheinberger Amplonius-Gymnasiums (r.). Foto: Sparkasse

Knete für die Fete: Marienschule vor Adolfinum und JSG
"Besser geht es nicht"

Eine halbe Stunde zwischen Hoffen und Bangen erlebten die Teilnehmer beim feierlichen Finale von „Knete für die Fete“ im Heinrich-Goldberg-Saal der Sparkasse am Niederrhein in Moers. Doch als Laudator Manuel Kutz die Realschülerinnen aus Xanten zu Siegern des Videowettbewerbs erklärte, war die Freude riesengroß. Online-Voting und Jury-EntscheidNach Online-Voting und Jury-Entscheid belegten das Gymnasium Adolfinum Moers und das Julius-Stursberg-Gymnasium Neukirchen-Vluyn mit der gleichen...

  • Moers
  • 18.02.20
  •  1
Gunda Kirchner und Heinz-Peter Schneewind waren vom Gottesdienst total begeistert.
4 Bilder

„Gottesdienst für immer noch Verliebte“ war wieder ein voller Erfolg
Flammende Herzen in der Orsoyer Kirche

Schon beim Betreten der Evangelischen Kirche zu Orsoy ist es deutlich zu spüren. Es herrscht eine warme und herzliche Atmosphäre. Hier ein Händeschütteln, dort ein paar liebe Worte – man kennt sich. Zum ersten Mal lief der beliebte, inzwischen traditionelle „Gottesdienst für immer noch Verliebte“, unter der Leitung von Pfarrer Heiner Augustin, der die Nachfolge von Uwe Klein antrat. Das passende Motto „Flammende Herzen“. Rote Herzluftballons und Schokoladenherzen, die am Eingang verteilt...

  • Rheinberg
  • 17.02.20
Beim Casting überzeugte Linda Xavier Naidoo und Dieter Bohlen von ihrem Gesang.

Ehemalige Moerserin scheiterte beim DSDS-Recall in Sölden
Linda Weber: "Es war total schön, dabei zu sein!"

"Es war total schön,  bei "Deutschland sucht den Superstar" dabei gewesen zu sein. Wir hatten jede Menge Spaß ", resümiert Linda Weber. Beim heutigen Recall scheiterte die ehemalige  Moerserin und kam leider nicht in die nächste Runde.  Für Linda wurde durch die Teilnahme beim Casting und Recall von DSDS dennoch ein Traum wahr. Die 26-Jährige sang damals in der Schulband und nahm später Gesangsunterricht.  Vor ihrem Idol Xavier Naidoo singen zu dürfen, bedeutete Linda sehr viel. "Es war ein...

  • Moers
  • 15.02.20
Freuen sich auf das neue Café, vl. Dilara Güler, Dr. Peter Korneli und Britta Beckers. Jeden Donnerstag gibt es hier frischen selbst gebackenen Kuchen.

Familien-und Flüchtlingscafé des CJD Moers lädt ab März zu neuen tollen Angeboten ein
Ein Ort zum Austauschen

Was lange währt, wird endlich gut! Seit Wochen laufen bereits die Vorbereitungen und Planungen für das neue Familien-und Flüchtlingscafé des CJD - Berufsbildungswerk Niederrhein im christlichen Jugenddorfwerk an der Wittfeldstraße. Britta Beckers ist seit Juni vergangenen Jahres neue Anleiterin in der AGH (Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandentschädigung) Lager. Mit im Gepäck hat sie viele kreative Ideen, um den Charakter des Cafés etwas zu verändern und ihm neue Impulse zu geben. „Wir...

  • Moers
  • 15.02.20
  •  1
  •  1

Und was hörst du?
Welt-Radio-Tag

Liebe Menschlein - heute ist Welt-Radio-Tag Radio für sich ist eine tolle Erfindung - sei es im Auto, daheim oder anderswo unterwegs. Mich interessiert, was bzw. welche Sender ihr hört?! Ich bevorzuge meist Bürgerfunk oder privates Webradio. Freue mich auf Deine, auf deine, ja auch auf genau deine Anregung ;-)

  • Moers
  • 13.02.20
  •  1
  •  1

Baumfällung wegen Umsturzgefahr
Zwei Bäume fielen „Sabine“ zum Opfer

Zwei Bäume in Moers fielen nun dem Orkantief "Sabine", welches am vergangenen Wochenende wütete, zum Opfer. Beschädigt waren zwei Linden auf dem Wall (Höhe Gartenstraße/Nepix Kull) bereits durch Stürme der vergangenen Jahre. Nach „Sabine“ sind sie allerdings nicht mehr zu retten, teilt die Stadt Moers mit. In den nächsten Tagen muss ENNI Stadt & Service die Bäume leider wegen Umsturzgefahr fällen. Ersatz wird an anderer Stelle gepflanzt, weil ein gesunder Aufwuchs des neugepflanzten Baumes...

  • Moers
  • 12.02.20
Peter Bursch und die Bröselmaschine kommen am 15. Februar nach Rheinberg. Foto: privat

Konzert mit Peter Bursch und Brösekmaschine
Rock-Legende kommt nach Rheinberg

Peter Bursch und die Bröselmaschine gastieren am Samstag, 15. Februar, um 20 Uhr im Schwarzen Adler, Baerler Straße 96 in Rheinberg, und bringen dynamischen und progressiven Rock mit Folk- und psychedelischem Einfluss mit. Ein Stück deutscher RockgeschichteEnde der sechziger Jahre gehörte Bröselmaschine zu den ersten deutschen Rockbands. Heute zählt die Formation um Peter Bursch zu den ältesten aktiven Rockbands Deutschlands, dieweltweit seit über 50 Jahren ihre Fangemeinde mit Konzerten...

  • Rheinberg
  • 12.02.20
Foto: Archiv

Polizei zieht erste Bilanz und lobt vorbildliches Verhalten
Haben wir das Orkantief "Sabine" überstanden?

In der vergangenen Nacht zog das Orkantief "Sabine" über den Kreis Wesel. Die bereits im Vorfeld weitläufig verbreiteten Warnmeldungen zeigten Wirkung: Die Bürger verhielten sich vorbildlich! Sie sicherten schon im Vorfeld Gartenmöbel, hielten Fenster und Türen geschlossen und mieden Wälder, Gerüste und Hausfassaden. Auch die Autofahrer stellten sich auf das Orkantief ein. Sie fuhren angepasst und informierten sich vor Fahrtantritt über mögliche Sperrungen. Glücklicherweise blieb die...

  • Moers
  • 10.02.20
Stellten die historische Reise durch den Stadtteil Geisbruch vor, vl. Josef Lübbers, Geschäftsführer St. Bernhard-Hospital, Autor Dr. Albert Spitzner-Jahn, Kulturdezernent Dr. Christoph Müllmann, Sylvia Jahn und Bürgermeister Dr. Christoph Landscheidt.

Dr. Albert Spitzner-Jahn veröffentlicht umfangreiches Buch über die Geschichtes des Stadtteils
Auf Spurensuche durch den Geisbruch

Auf eine spannende Spurensuche in der Geschichte des Stadtteils Geisbruch begaben sich der ehemalige Stadtarchivar Dr. Albert Spitzner-Jahn und seine Frau Sylvia. In einer rund zehnmonatigen Arbeit stellten sie das umfassende Werk fertig. Das Buch mit 187 Abbildungen ist eine historische Abhandlung, die die beiden nun vorstellten. Auf 258 Seiten nimmt die detaillierte Chronik seine Leser mit durch die Jahrhunderte und Jahrzehnte – auf eine Reise durch die Besiedlungsgeschichte des...

  • Kamp-Lintfort
  • 10.02.20
  •  1
Foto: privat

Unwetterwarnung: Einrichtungen müssen selbst entscheiden
Bleiben die Schulen Montag zu?

Wegen der aktuellen Sturmwarnung für Sonntag und Montag, 9. und 10. Februar, weist die Stadt Moers noch einmal auf die Verantwortlichkeiten hin: "Schulen müssen selbst über eine mögliche Schließung bei extremen Witterungsverhältnissen entscheiden. Nur wenn die Sicherheit des Schulgebäudes nicht garantiert werden kann, zum Beispiel bei losen Dachziegeln, kommt es zu einer Sperrung seitens der Stadt. In diesem Fall werden die Leitungen der Schulen in Kenntnis gesetzt. Wenn der Schulweg vor...

  • Moers
  • 07.02.20
Freuen sich auf spannende Penguin's Days, vl. Ulrich Greb, Intendant STM, Giovanni Malaponti, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse am Niederrhein, die Theaterpädagogen des Jungen STM, Robert Hüttinger und Kathrin Leneke, Stefan Ertelt, Sparkasse am Niederrhein, und Jasmin Wrobel vom Schlosstheater.
3 Bilder

Penguin's Days warten mit neun Inszenierungen aus ganz Deutschland auf
„Materialschlacht“ in Moers

Achtung! Vom 17. bis zum 30. März gibt es in Moers eine „Materialschlacht“. Aber keine Sorge, ist nix Schlimmes! Es ist eine künstlerische „Materialschlacht“, die ihresgleichen sucht - so lautet nämlich das Motto der 28. „Penguin's Days“. Neun sagenhafte Inszenierungen aus ganz Deutschland, davon vier Hausproduktionen des Schlosstheaters, werden präsentiert. 27 Vorstellungen ingesamt bieten viel Abwechslung. Der Clou: Alle Inszenierungen arbeiten mit verschiedenen Materialien. Manche mit...

  • Moers
  • 06.02.20
Der Solarpark in Moers-Vinn hat es in die Referenzliste regenerativer Vorzeigeprojekte des Landes Nordrhein-Westfalen geschafft. Foto: ENNI Energie & Umwelt Niederrhein

Solarpark Vinn wird Vorzeigeprojekt des Landes NRW
Moerser Sonnenkraftwerk steht auf der Bestenliste

Energiewendeprojekte bleiben Erfolgsgeschichten der ENNI Energie & Umwelt Niederrhein. Nach dem Sonnenkraftwerk in der Neukirchen-Vluyner Dong hat es nun auch der Solarpark in Moers-Vinn in die Referenzliste regenerativer Vorzeigeprojekte des Landes Nordrhein-Westfalen geschafft. Die EnergieAgentur.NRW nahm den „Solarpark inmitten der Stadt“ im Rahmen der KlimaExpo.NRW wegen seiner harmonischen Koexistenz mit Natur und den Bürgern in die regenerative Bestenliste des Landes auf. „Hier...

  • Moers
  • 05.02.20
 So sieht es aus auf der Baustelle des geplanten EDEKA-Komplexes. Foto: EDEKA Rhein-Ruhr

Neue EDEKA-Verwaltung in Utfort nimmt Form an
Erste Stützpfeiler stehen

Für das künftige Verwaltungsgebäude am EDEKA Platz in Utfort gehen die Bauarbeiten in eine neue Phase. Die ersten Stützpfeiler wurden gesetzt, die als tragende Elemente den Kern des Rohbaus bilden. Sie sind wichtige Säulen für die Skelettkonstruktion, die im finalen Bauabschnitt in Trocken- und Leichtbauweise ausgebaut wird. Die wesentlichen Aushubarbeiten für das Verwaltungsgebäude wurden abgeschlossen, die Bodenplatte wurde bereits im Dezember gegossen. Ergeschoss und Treppenhaus...

  • Moers
  • 04.02.20

Drei Beratungstermine in Moers
Polizeihauptkommissare geben Tipps

Der Bezirksdienstbeamte, Polizeihauptkommissar Udo Rusch, steht am Dienstag, 4. Februar, von 15 bis 16.00 Uhr, interessierten Bürgern im AWO-Heim an der Bonifatiusstraße 72 in Moers als Ansprechpartner zur Verfügung. Am Freitag, 7. Februar, von 10 bis 12 Uhr geht Rusch auf Fragen im SCI Nachbarschaftshaus an der Annastraße ein. Polizeihauptkommissar Hermann Schülling beantwortet ebenfalls am Dienstag, 4. Februar, von 11 bis 12 Uhr in der Sparkasse am Niederrhein, Lintforter Straße 101, die...

  • Moers
  • 03.02.20
Die Baustelle an der Römerstraße befindet sich im finalen Abschnitt. Hier ziehen die Bagger bald ab.
2 Bilder

Stadt und ENNI stellen Bauprogramm 2020 vor
Millionen für die Infrastruktur

Die Stadt Moers und ENNI rüsten die Infrastruktur für die Zukunft. Insgesamt sollen 2020 rund 38 Kilometer Energie-und Wasserleitungen, Kanäle und auch rund zwei Kilometer Straßenoberfläche saniert werden. Dafür werden einige Millionen Euro in die Hand genommen. Thorsten Kamp, Technischer Beigeordneter der Stadt, und Dr. Kai Gerhard Steinbrich, Vorstand der ENNI Stadt und Service Niederrhein, stellten nun das umfangreiche Bauprogramm vor. Die teils marode Infrastruktur soll dabei insbesondere...

  • Moers
  • 03.02.20
Der Chor "Musik Inklusive" ist eine große Gemeinschaft. Alle Mitglieder singen leidenschaftlich gern.
2 Bilder

Chor „Musik Inklusive“ hat viel vor und startet mit den neuen Proben
„Ein Teil von etwas zu sein ist wichtig!“

Liebe geht durch den Magen - Musik mitten ins Herz. Der 2012 ins Leben gerufene Chor „Musik Inklusive“ besteht aus Menschen mit und ohne Behinderung im Alter zwischen 10 und 70 Jahren, die mit viel Freude und Elan singen. Englische Evergreens, ältere Lieder und auch moderne Songs gehören zum umfangreichen Repertoire von „Musik Inklusive“. „Der Spaß, die Gemeinschaft und das Miteinander stehen bei uns im Vordergrund. Uns alle vereint die Leidenschaft zum Singen. Es ist so schön zu sehen,...

  • Kamp-Lintfort
  • 03.02.20

Sorge, Panikmache oder echte Sorge
Coronavirus

Überall wird der C. virus runtergespielt. Alles sei sicher, kein Grund zur Panik und Co KG-Sprüche seitens der Politik. Wer zweifelt und sich fragt, was das Ausmaß ist, ist ein Verschwörungstheoretiker (was auch für andere Politikgebiete gilt). Nun gibt es Tote außerhalb Chinas. Was denn? Bin ich nun auch Verschwörungsdingsbums, wenn ich mir nun Sorgen mache, ob mein Nachbar mich per Handshake oder Nierserchen infiziert? Was ist eure Meinung? Ich bin davon überzeugt, dass das weltweite...

  • Moers
  • 02.02.20
  •  6

Beiträge zu LK-Gemeinschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.