Raumluftmessung: Stadt entscheidet sich für Vorsichtsmaßnahme
Zehn Personen pro Trauung

Damit mehrere Trauungen trotz Corona stattfinden können, hat die Stadt Moers die Personenzahl im Trauzimmer auf zehn Personen pro Trauung beschränkt. Foto: pixabay
  • Damit mehrere Trauungen trotz Corona stattfinden können, hat die Stadt Moers die Personenzahl im Trauzimmer auf zehn Personen pro Trauung beschränkt. Foto: pixabay
  • hochgeladen von Lokalkompass Moers

Nach einer Raumluftmessung hat die Stadt Moers entschieden, Trauungen ab sofort auf insgesamt zehn Personen - Brautpaar und bis zu acht Gäste – zu beschränken. Die Ergebnisse der Überprüfung mit einem CO2-Messgerät hat zu dieser Vorsichtsmaßnahme geführt. So können auch bei mehreren Trauungen hintereinander eine gute Luftqualität und damit ein niedriges Infektionsrisiko gewährleistet werden. Coronaviren werden vor allem über Aerosole – Kleinstpartikel in der Luft - übertragen. Bei einem niedrigen CO2-Wert kann auch von einer geringen Aerosolkonzentration ausgegangen werden. Brautpaare, die bereits Termine vereinbart hatten, werden vom Standesamt informiert. Samstags-Trauungen an besonderen Orten betrifft diese Regelung nicht.

Autor:

Lokalkompass Moers aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.