FDP Moers fordert Klimaschutz, statt Hysterie
Ideenaustausch zu Klimaschutzmöglichkeiten am 14. September in Moers

Die Begrünung von Bushaltestellen wird in den Niederlanden bereits umgesetzt: Die Luftqualität wird dadurch verbessert, da CO2 aufgenommen wird und es gibt mehr Plätze für Bienen und Insekten.
  • Die Begrünung von Bushaltestellen wird in den Niederlanden bereits umgesetzt: Die Luftqualität wird dadurch verbessert, da CO2 aufgenommen wird und es gibt mehr Plätze für Bienen und Insekten.
  • Foto: Instagram/uitdragerij
  • hochgeladen von Lokalkompass Moers

Das Bündnis für Moers aus SPD, Grünen und Grafschaftern befürwortet, den Klimanotstand in Moers auszurufen. Die Moerser Freidemokraten lehnen das ab.

„Das Wort Klimanotstand ist populistisch und führt zu falschen Schlussfolgerungen. Wir fordern daher echte Lösungen“, so der FDP Vorsitzende Martin Borges. Um das zu konkretisieren, haben die Moerser Liberalen bereits Lösungskonzepte entwickelt. Eines dieser Konzepte soll schon bald umgesetzt werden. „Wir werden einen Prüfungsantrag stellen, in dem die Moerser Stadtverwaltung beauftragt wird, darzulegen, inwiefern eine Begrünung von Bushaltestellen umsetzbar ist.“, so der 29-jährige Tien Vo, der seit einem halben Jahr als Sachkundiger Bürger der FDP-Fraktion angehört und dort in der sogenannten Jungen Gruppe an der Umsetzung von Ideen für die junge Generation arbeitet.

Unterstützt wird er dabei von dem 18-jährigen JuLi-Spitzenkandidat zur Ratswahl, Henrik Stachowicz:“Die Begrünung von Bushaltestellen kann nicht nur helfen, die Luftqualität zu verbessern und CO2 aufzunehmen, sondern kann auch als Platz für eine bienen- und insektenfreundliche Bepflanzung sein. Das trägt somit zur Artenvielfalt bei.“

Dieses Prinzip wird schon längst in den benachbarten Niederlanden angewendet und der Tenor der Bevölkerung dort sei überwiegend positiv. Die alleinige Ausrufung des Klimanotstandes löse keine Umweltprobleme, sondern sei reine Symbolpolitik, so die weitere Kritik der FDP. „Es ist Zeit zu handeln!“, resümiert Tien Vo.Daher sammeln die Freien Demokraten am 14. September zwischen 10 und 13 Uhr Ideen der Moerser Bevölkerung an einem Infostand am Neumarkt.

Autor:

Lokalkompass Moers aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.