Kranke Bäume sind nicht mehr sicher
Zwei Rosskastanien werden gefällt

Das stürmische Wetter zeig, dass gerade kranke Bäume Orkanböen nicht standhalten und eine Gefahr darstellen. Derzeit haben Mitarbeiter der ENNI Stadt & Service alle Hände voll zu tun, die Folgen von Tief Bennet zu beseitigen.

„Baumkontrolle ist aber eine ganzjährige Aufgabe“, sagt der hierfür zuständige Mitarbeiter Harry Schneider, dessen Team sämtliche Bäume im Stadtgebiet regelmäßig unter die Lupe nimmt und eingreift, bevor es zu spät ist. Dringenden Handlungsbedarf haben die Kontrolleure dabei an der Kleinen Allee am Kastellplatz festgestellt. Hier müssen zwei Rosskastanien gefällt werden, die wegen eines Pilzbefalls nicht mehr standsicher sind, und weitere 16 Bäume zurückgeschnitten werden.
„Die Kastanien auf der Kleinen Allee wurden 1984 das letzte Mal stark gestutzt, nachdem bei einem Sturm Bäume umgefallen waren. Die Stämmlinge, die danach gewachsen sind, müssen wir nun abnehmen, weil die alten Schnittstellen morsch sind“, bedauert Harry Schneider, betont aber zugleich, dass die Arbeiten notwendig sind. „Durch die Lücken, die die beiden Rosskastanien hinterlassen, werden sich die Windverhältnisse in der Allee ändern. Dadurch wächst die Gefahr, dass die geschwächten Anbindungen der Stämmlinge brechen.“
Weil wegen des Blattaustriebs Eile geboten ist, wird sie die Arbeiten bereits am 7. und 8. März erledigt.

Autor:

Lokalkompass Moers aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.