Bundeswehr am Mercator Berufskolleg: Kein Werben fürs Sterben!

Am 28.09.2015 präsentiert sich die Bundeswehr auf der 24. Ausbildungsbörse des Mercator Berufskollegs Moers. Dazu hat die Fraktion DIE LINKE. im Kreistag Wesel einen offenen Brief an die Schulleitung geschrieben.

Sehr geehrter Herr Beck,

am 28.09.2015 findet an Ihrer Schule die 24. Ausbildungsbörse zur beruflichen Orientierung für Schüler*innen statt. In diesem Zusammenhang wird neben zahlreichen Arbeitgebern auch erneut die Bundeswehr den Anwesenden „Berufsausbildungs- und Studienmöglichkeiten in nahezu allen Fachrichtungen“ präsentieren, wie auf ihrer Homepage nachzulesen ist.

Die Linksfraktion des Kreistags Wesel kritisiert die Einladung der Bundeswehr zu diesem Anlass scharf!

Seit der Aussetzung des Wehrdienstes intensiviert die Bundeswehr ihre Aktivitäten zur Anwerbung neuer Soldat*innen und schreckt dabei auch nicht davor zurück, Schulhöfe für diese Zwecke zu missbrauchen. Der Grund für diese Entwicklung ist, dass das Kriegshandwerk für die meisten Menschen nicht attraktiv ist und daher massiv beworben werden muss. Niemand opfert schließlich gerne sein Leben oder das von anderen, zum Feind erklärten, Menschen während eines politisch oft umstrittenen Auslandseinsatzes. Die als „Karriereberatung“ euphemisierte Rekrutierung an Schulen und anderswo versucht deshalb die Bundeswehr als attraktiven Arbeitgeber zu präsentieren.

Ihre Schule könnte dieser Offensive an der Heimatfront einen Riegel vorschieben, indem sie der Bundeswehr die Teilnahme an der Ausbildungsbörse verweigert. Wir fordern Sie deshalb eindringlich dazu auf, die Einladung der Bundeswehr zurückzunehmen und klar zu machen, dass Krieg keine berufliche Perspektive für unsere Kinder sein kann.

Mit freundlichem Gruß

Daniel Schellbach
Schulpolitischer Sprecher

Sascha H. Wagner
Fraktionsvorsitzender

Das Anschreiben als PDF und Links zu weiteren Informationen finden Sie hier.

Autor:

Sascha H. Wagner aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

7 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.