Dienstleistungszentrum Moers

Egal ob eine Zulassung für ein Fahrzeug benötigt wird, eine Ausbildungsförderung beantragt werden muss oder noch eine Rechnung mit dem Amt zu begleichen ist, tagtäglich sind die Bürger und Bürgerinnen auf Ansprechpartner_innen der Stadtverwaltung angewiesen. In Moers steht zu diesem Zweck das Dienstleistungszentrum mit Rat und Tat zur Stelle.

Wie allerdings schon aus dem Titel „Dienstleistungszentrum“ hervorgeht, sollte es sich bei dieser Einrichtung um einen Ort handeln, an dem die Bürger und Bürgerinnen, Dienstleistungen auch wirklich in Anspruch nehmen können.

DIE LINKE. im Kreistag Wesel stellt sich hierbei die Frage, zu welchen Zeiten die angebotenen Dienstleistungen denn wahrgenommen werden sollen? Derzeit öffnet das Zentrum seine Türen zu genau jener Zeit, zu welcher die Mehrzahl der Berufstätigen ihre täglichen Pflichten erfüllen. Samstags bleiben die Computer der Angestellten gänzlich aus. Der Rahmen der Öffnungszeiten, verfehlt das Interesse der Bürger und Bürgerinnen und bedeutet einen immensen Mehraufwand für alle Betroffenen.

Des Weiteren ist aus dem Personalentwicklungsplan 2017 ersichtlich, dass die Personalbesetzung des Dienstleistungszentrums enorm zu wünschen übrig lässt. Es überrascht also wenig, dass das derzeitige Personal unter einem enormen Druck steht und amtliche Abwicklungen oftmals mehr Zeit in Anspruch nehmen, als eigentlich dafür nötig wäre. Eine Aufstockung des Personals, würde dieses Defizit unmittelbar beheben.

DIE LINKE. im Kreistag Wesel fordert aus diesen Gründen, dass bürgernahe Öffnungszeiten sowie eine Aufstockung des Personals, wichtige zu erbringende Maßnahmen für das Dienstleistungszentrum Moers darstellen. „Erst wenn diese Anpassungen erfüllt sind, würde die Einrichtung den Bürgern und Bürgerinnen wieder gerecht werden“, so das Kreistagsmitglied der Linksfraktion, Karin Pohl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen