Eyller Giftberg: Leserbrief 12 - von Lutz Malonek, Kamp-Lintfort

Wir werden seit mehr als 30 Jahren regelmäßig in Kamp-Lintfort mit Giftstäuben der Gefahrenklasse 3 vollgeweht. Es werden cirka 100 teilweise sehr toxische Stoffe von den Lkw abgekippt und im Eyller Berg eingelagert.

Toxisch bedeutet Gift, ein Gift dass die Bestandteile des Blutes aller Lebewesen angreift und zerstört. Andere eingelagerten Toxine greifen die Nerven an und blockieren bestimmte Rezeptoren der Lebewesen. Sie wirken ähnlich wie Giftgas oder wie eine Giftspritze.

Wie unsere Katze mit einem Milztumor sind andere Haustiere in der Umgebung des Eyller Berges wahrscheinlich auch an diesen Giften schon elendig verendet.

Die Fibromyalgie ist bei uns Menschen eine nicht-entzündliche Erkrankung, welche Schmerzen in der Muskulatur und speziell an den Sehnenansätzen im gesamten Körper verursachen kann. Es gibt bei dieser Krankheit eine Liste mit 100 und mehr Symptomen. Auffallend ist, dass die dort genannten Symptome auch typisch für Patienten sind, die mit Schwermetall- und Umweltgiften zu kämpfen haben. Kleinste Mengen durch Inhalation dieser Gifte reichen völlig aus, um einen Körper über Jahrzehnte zu schädigen. So entsteht diese Krankheit, in schweren Fällen sogar Siechtum!!! (Charité Berlin)

Da wir Bewohner am Fuße des Eyller Berges schon 30 Jahre und mehr mit Umweltgiften kämpfen und lange auf richtige Diagnosen unserer Gebrechen warten und leiden müssen, können auch weitere meist seelische Probleme hinzukommen. Ich weiß von was ich hier berichte, denn ich kann von dieser Diagnose Fibromyalgie nach eigenen dokumentierten Recherchen in meiner Familie und im Umfeld nur sagen, diese Krankheit wird nach dem Krebs zu der zweithöchsten Erkrankung im Umfeld des Eyller Berges.

Die Bezirksregierung in Düsseldorf muss in dem Punkt der Schwermetallbelastungen für die Bürger sofort umdenken und die Priorität auf Schwermetall-Tests setzen.

(...)

Mit einem formlosen, krankheitsbezogenen Antrag vom Hausarzt bei der Krankenkasse können diese Tests dann genehmigt werden.

Mit freundlichen Grüßen,

Lutz Malonek

Autor:

Lokalkompass Moers aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.