Der zweite Impfstandort des Kreises Wesel nahm seinen Betrieb auf
Erfolgreicher Impfstart

 Im Impfzentrum Moers, dem zweiten Standort für den Kreis Wesel, laufen die Impfungen gegen das Corona-Virus.
  • Im Impfzentrum Moers, dem zweiten Standort für den Kreis Wesel, laufen die Impfungen gegen das Corona-Virus.
  • Foto: Randolf Vastmans
  • hochgeladen von Marcel Faßbender

„Laut Erlasslage muss der Kreis Wesel mit seinem Impfzentrum Kapazitäten in Höhe 1.700 Impfungen pro Tag darstellen. Allein am Standort Wesel schaffen wir es allerdings, täglich bis zu 2.200 Impfungen durchzuführen.

Dennoch sind die zusätzlichen Impfkapazitäten dringend erforderlich, um das Impfgeschehen noch dynamischer zu machen. Dank unserer Hartnäckigkeit, konnten die Zusatzkapazitäten nun in Moers in Betrieb gehen. Ich freue mich, dass der Start in Moers dank der guten Organisation und der Flexibilität aller Beteiligten so reibungslos verlaufen ist“, so Landrat Ingo Brohl. „Das Angebot, sich nun auch in Moers impfen lassen zu können, nimmt die Bevölkerung sichtlich gerne an.“
Am Montag wurden in Moers bereits 434 Menschen geimpft, auch die Mitarbeitenden des Standortes haben eine Impfung erhalten.
Bis zum Ende des Monats sind inzwischen alle Termine für den Standort Moers ausgebucht. Weitere Termine schaltet die Kassenärztliche Vereinigung nach und nach frei. Zunächst finden in Moers ausschließlich Impfungen mit dem Impfstoff der Firma Biontech statt.
Bürger, die aufgrund ihres Alters impfberechtigt sind, erhalten Informationen zu Terminbuchungen ausschließlich über die KVNo (0800 116117 01 / www.116117.de). Der Kreis Wesel, die Stadt Moers sowie das St. Josef Krankenhaus können hierzu weder informieren noch Termine vergeben.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen