Einladung zum Erfahrungsaustausch für pflegende Angehörige
Konflikte und Überlastung in der Pflege von Angehörigen

Ist es in Ordnung, dass der eigene Vater noch Auto fährt, obwohl er an einer beginnenden Demenz leidet? Wäre es nicht besser, dass die Mutter stationär untergebracht wird, weil der Haushalt völlig verwahrlost ist und sie keine Struktur mehr in ihrem Lebensalltag hat? Muss ich die ganze Pflege eigentlich alleine machen oder wäre es nicht sinnvoll, ein paar Aufgaben an Profis abzugeben?

In der Pflege von Angehörigen kann es schnell zu Überlastung und Konflikten kommen. Das, was früher mit ein paar zusätzlichen Handgriffen beim Besuch der Eltern erledigt war, entwickelt sich nach einer gewissen Zeit oftmals zu einem Teilzeitjob und die Verantwortung wächst enorm. Zu der psychischen Belastung kommen körperliche und organisatorische Anforderungen hinzu. Hilfen von außen werden von den zu Pflegenden mitunter abgelehnt.

In Gesprächskreisen können sich Menschen in ähnlichen Situationen austauschen und gegenseitig unterstützen. Das dort entgegengebrachte Verständnis kann zu einer emotionalen Entlastung beitragen. Informationen und Tipps von anderen helfen, Herausforderungen zu bewältigen und sich selbst dabei nicht aus den Augen zu verlieren.

Das Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Kreis Wesel lädt pflegende Angehörige am Donnerstag, den 18.02.2021 um 18.00 Uhr zu einem Erfahrungsaustausch per Videokonferenz ein. Interessierte melden sich gerne unter 02841 – 90 00 41 oder per E-Mail unter pflegeselbsthilfe-kreis-wesel@paritaet-nrw.org

Autor:

Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Kreis Wesel aus Moers

Hanns-Albeck-Platz 2, 47441 Moers
+49 2841 900041
pflegeselbsthilfe-kreis-wesel@paritaet-nrw.org
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen