Schule aus – wir bleiben zu Haus?

Das Alternativangebot der CJD Christophorusschule in Neukirchen-Vluyn

Neukirchen-Vluyn. Ein Horrorszenario für die ganze Familie: Schulabschluss nicht erreicht, die Kids nisten sich für die nächsten Jahre im Hotel Mama ein, die Playstation als bester Freund.

Jungen und Mädchen, die im Sommer ihre Schule verlassen und keinen Abschluss erreichen werden, bekommen an der CJD Christophorusschule Niederrhein eine neue Chance. Dort wird ein Berufsorientierungsjahr angeboten. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten an drei Tagen in der schuleigenen Werkstatt und zwei Tage im Klassenraum. Sie orientieren sich entweder im Bereich Holz- und Metalltechnik, oder im Bereich Ernährung, Gesundheit und Soziales. Zum Ende des Schuljahres kann der Hauptschulabschluss erreicht werden. Während dieses Jahres suchen Lehrer, Schüler und die Berater der Agentur für Arbeit nach passenden beruflichen Möglichkeiten für jeden Einzelnen. Durch eine individuelle Betreuung in kleinen Klassen entsteht echter Teamgeist und es ist Zeit genug, jedem Einzelnen gerecht zu werden.

Auch für Auszubildende mit Lernschwierigkeiten kann diese Schule die richtige Wahl sein, bevor die Probleme zu groß werden und ein Abbruch der Ausbildung droht.

Nähere Informationen erhalten Schüler, Eltern und Lehrer an der CJD Christophorusschule Niederrhein, Bruchstraße 12, Neukirchen-Vluyn oder unter der Telefonnummer 02845/952990.

Information: Das CJD Berufsbildungswerk Niederrhein verfügt über ein staatlich anerkanntes Berufskolleg - die CJD Christophorusschule Niederrhein, eine Förderschule mit den Förderschwerpunkten Lernen sowie emotionale und soziale Entwicklung. Angelehnt an den hilfsbereiten Hl. Christophorus tragen alle Schulen des CJD diesen Namen.

Autor:

Christian Kröll aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen