Bei Brückenbauarbeiten in Duisburg wurde ein Kabel von Vodafone beschädigt
Störung an der Telefonanlage der Polizei

Nach einem Kabelschaden bei Vodafone sind bei vielen Unternehmen am Niederrhein die Telefone "tot". Die Polizei hat alternative Rufnummern eingerichtet. Die Kunden der Enni sollten auf den Online-Service zurück greifen.
  • Nach einem Kabelschaden bei Vodafone sind bei vielen Unternehmen am Niederrhein die Telefone "tot". Die Polizei hat alternative Rufnummern eingerichtet. Die Kunden der Enni sollten auf den Online-Service zurück greifen.
  • Foto: Symbolfoto Annette Robenek
  • hochgeladen von Lokalkompass Duisburg

Aufgrund der derzeit noch andauernden Störung der Telefonanlage der Polizeiwache Moers wurden bis zur Behebung des Problems folgende Rufnummern zur Erreichbarkeit der Wache eingerichtet: 0281/170 - 1222 0281 / 107 - 1223
Der Notruf der Polizei ist von dieser Störung nicht betroffen.
In dringenden Fällen ist weiterhin die 110 erreichbar.

ENNI-Kunden können Angebote und Service online nutzen

Die Leitungen vieler Kunden des Telekommunikationsanbieters Vodafone am Niederrhein sind seit Donnerstag tot. „Auch die ENNI-Unternehmensgruppe ist seitdem nicht über das Telefon erreichbar“, teilte Vertriebsleiter Oliver Felthaus mit. Laut Vodafone sei es bei Brückenbauarbeiten in Duisburg zu einem Kabelschaden gekommen, den das Unternehmen nun offensichtlich aufwändig mit der Neuverlegung einer Leitung beheben muss. Für Felthaus ist dies besonders ärgerlich, da seine Kundenzentren wegen der aktuellen Corona-Lage mit dem weitegehenden Lockdown für Kunden ebenfalls nicht erreichbar sind. „Vodafone hat uns wie zahlreichen Kunden am Niederrhein mitgeteilt, den Schaden schnellstmöglich zu beheben“, rechnet Felthaus aber frühestens Samstag damit, dass ENNI wieder über die Servicenummern erreichbar ist. Seinen Kunden empfiehlt er daher, auf die zahlreichen Online-Angebote des Unternehmens auszuweichen. „Die haben sich schon während der anhaltenden Pandemie großer Beliebtheit erfreut“, seien nahezu alle Services online nutzbar. „Kunden sollten das Internet, unsere App oder unser Kundenportal nutzen. Hier können Moerser weiterhin auch Termine für den Kreislaufwirtschaftshof buchen“, habe sich das diesbezügliche Online-Anmeldesystem laut Felthaus gut eingespielt und sei bei Kunden akzeptiert.

Autor:

Lokalkompass Moers aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen