Kamp-Lintfort, den 13.11.2017. Karl Horntasch setzt mit einem Highfinish von 134 ein Ausrufezeichen!

Karl Horntasch, Teamkapitän der Lintforter Treff"er" 3 wirft mit 134 Highfinish eine persönliche Bestleistung!
  • Karl Horntasch, Teamkapitän der Lintforter Treff"er" 3 wirft mit 134 Highfinish eine persönliche Bestleistung!
  • hochgeladen von Andreas Meichsner

Das war ein sehr erfolgreiches Wochenende für die Darter der ersten und der dritten Mannschaft der Lintforter Treff“er“.

In einem spannenden Spiel gegen „The Red Lion“ setzt sich die dritte Mannschaft am Ende verdient mit 11:7 durch.Jeweils 3:2 im ersten und im zweiten Block, 2:2 im dritten und 3:1 im vierten sorgen für den Heimspielerfolg und somit drei Punkte für die dritte der Lintforter Treff“er“. Lukas Besant und Teamkapitän Karl Horntasch setzen mit einem ausgeglichenem Spielergebnis von jeweils zwei Siegen und zwei Niederlagen den Grundstein für diesen Sieg, die beste Saisonleistung gelang ihm aber mit einem sensationellen Highfinish von 134, das sieht man in dieser Klasse nicht so häufig. Sowohl Jasmin Wenz, als auch Norbert Wenz machen mit ihren identischen Spielerfolgen von jeweils 1:2, 2:0, 2:0 und 2:0 den Sieg für die Treff“er“ dann perfekt. Die Teamdoubles gingen mit 2:1 und 0:2 friedlich, schiedlich aus. Das war eine klasse Leistung der dritten Mannschaft der Lontforter Treff"er".

Die erste Mannschaft scheint nur so durch die B-Klasse zu spazieren, mit 15:3 setzen sie sich gegen den DC Fehlwurf am Ende deutlich durch, und haben mittlerweile 6 Punkte Vorsprung auf den Tabellendritten. Absolut fehlerfrei, ohne einen einzigen Satzverlust, tritt hierbei Teamkapitän Alexander Hein auf, sowohl im Teamdouble, als auch in den vier Einzelspielen hieß es 2:0 für ihn, mal wieder eine Top-Leistung. Markus Freitag hatte diesmal von Beginn an das Vertrauen seines Teamkapitäns, bei einer 0:2 Niederlage, belohnte er sich und sein Team auch mit zwei 2:1 Siegen, und einem glatten 2:0 Sieg. Dennis Meyer gewann zweimal 2:0, einmal 2:1 bei einer 0:2 Niederlage. Nils Dubielzig bügelte seine 0:2 Niederlage im ersten Block mit drei perfekten 2:0 Siegen in den Folgeblöcken aus. Die beiden Teamdoubles gingen übrigens auch mit 2:0 an die Treff“er“, was sehr für die Ausgewogenheit und Harmonie in diesem Team spricht.

Nicht so glücklich kam die zweite Mannschaft von ihrem Auswärtsspiel beim DC Allgemeine Verunsicherung zurück. Mit 3:15 kassierten sie eine dicke Packung. Wilfried Wenz, Patizia Inhestern, Marvin Preusser, Elfriede Schibigilla und Sandra Konrads hatten an diesem Abend den starken Hausherren nicht viel entgegen zu setzen. Nur auf Wilfried Wenz war mit zwei 2:1 Siegen Verlass, den dritten Spielsieg komplettierte dann Marvin Preusser mit einem 2:1 Satzsieg, die beiden Teamdoubles gingen 0:2 zu gunsten der Gastgeber aus.

Autor:

Andreas Meichsner aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen