Lauftreff "Die Stolperer" - Erste Plätze beim Rhein-Ruhr-Marathon in Duisburg

„Stolperer“ Bärbel Ernst und Siegbert Langer im Zielbereich des Wedau-Stadions
  • „Stolperer“ Bärbel Ernst und Siegbert Langer im Zielbereich des Wedau-Stadions
  • hochgeladen von Burkhard Wagner

Zwei Läuferinnen und zwei Läufer vom Lauftreff „Die Stolperer“ waren in diesem Jahr beim Rhein-Ruhr-Marathon in Duisburg am Start. Dabei bestritt Siegbert Langer bei sommerlichen Temperaturen ein couragiertes Halbmarathon-Rennen und erreichte mit 2:06:01 Stunden eine neue persönliche Bestzeit. Bernd Schaary nahm eine Woche nach dem Rennsteiglauf in Thüringen die Marathon-Strecke „unter die Füße“ und lief unter diesen Voraussetzungen eine gute Zeit von 4:41:46 Stunden. Bärbel Ernst ging den Marathon in diesem Jahr verhaltener als im letzten Jahr an und wurde dafür mit einer sehr guten Zielzeit von 4:13:07 Stunden und dem ersten Platz in ihrer Altersklasse belohnt. Bei den Frauen kam sie damit insgesamt auf Platz 57. Elisabeth Keggenhoff absolvierte zum ersten Mal einen Marathon. Bei ihrem ersten Auftritt auf der langen Strecke war das „Marathon-Küken“ aufgrund eines Geheimtrainings so gut vorbereitet, dass sie mit einer Zeit von 4:08:08 Stunden den 50. Platz in der Frauenwertung und sogar den ersten Platz in ihrer Altersklasse gewann.

Infos zum Lauftreff "Die Stolperer" gibt es unter
http://www.die-stolperer.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen