VFB Homberg III beendet Negativserie

Matthias Kuzma vom SV Schwafheim II ein vorbildlicher Kapitän mit Führungsqualitäten
2Bilder
  • Matthias Kuzma vom SV Schwafheim II ein vorbildlicher Kapitän mit Führungsqualitäten
  • hochgeladen von Wilhelm Dibowski

Am Sonntag, den 22.04.2018, standen sich auf der schönen Spielanlage in Homberg die Mannschaften des VFB Homberg III und des SV Schwafheim II in einem Spiel der Kreisliga B Gr. 2 gegenüber. Angestoßen wurde das Spiel um 12:30 Uhr. Das Wetter meinte es gut zu dieser Zeit in Homberg und somit hatten beide Mannschaften mit Temperaturen von ca. 27° Celsius zu kämpfen. Die Frage war nur, welche Mannschaft mit diesen doch sehr mörderischen Temperaturen besser zurechtkommen würde.

Für beide Mannschaften lief es in den zurückliegenden Wochen spielerisch nicht gerade gut. Somit konnte der VFB Homberg die letzten 4 Partien nicht mehr gewinnen. Auch dem SV Schwafheim II standen die Sorgenfalten auf der Stirn geschrieben, denn sie konnten aus den letzten 5 Begegnungen keinen Punkt für sich verbuchen. Auch im direkten Vergleich hatte der VFB die Nase vorne, denn der SV Schwafheim II konnte in Homberg nicht gewinnen und somit trafen die beiden Mannschaften mit einem Kräfteverhältnis von 5:0:0 für Homberg aufeinander. Aber für wen brach die Negativserie.

Die Mannschaft des SV Schwafheim II um Trainer Daniel Schäfer versteckte sich nicht und spielte gegen das Übergewicht der Heimmannschaft tüchtig mit. Spielten sich auch einige gute Chancen heraus. In der 15 Spielminute wurde den Schwafheimern dann sogar ein Elfmeter zugesprochen. Der Schwafheimer - Spieler
Karabulut, Ridvan (7) übernahm die Verantwortung. Doch der Torwart der Homberger Kossenjans, Andreas verhinderte die frühe Führung der Schwafheimer und hielt sein Tor sauber. Allmählich legten die Homberger ihre Nervosität ab und kamen immer besser ins Spiel. In der 32. Minute gelang es ihnen auch durch ein Tor zum 1:0 durch Petrasch, Niklas in Führung zu gehen. Aber wer jetzt meinte, dass der SV Schwafheim nun zusammenbrechen würde der wurde eines Besseren belehrt. Die Mannschaft um Daniel Schäfer kämpfte aufopferungsvoll und sie hielten das Ergebnis bis zur wohlverdienten Pause.

Nach der Pause kamen die Homberger in der Hitzeschlacht immer besser ins Spiel und somit erhöhten sie das Ergebnis in der 59 Minute zum 2:0 durch Hilla, Dolo, in der 64 Minute durch Erkan, Hasan zum 3:0 und in der 82 Minute erhöhte Hellfeier, Robin zum 4:0 Endstand.

Mit Gelb verwarnt wurden in der doch recht fairen ausgetragenen Begegnung für Schwafheim in der 68 Minute Al Ahmand, Izzaldin (Handspiel) und für Homberg in der Minute (80) Erkan, Hasan fürs Meckern. Beide Trainer wechselten dreimal aus und brachten somit frischen Wind in die Begegnung.

Die Schiedsrichterleistung war sehr gut und er behielt über der gesamten Spielzeit die Übersicht. Selbst die Sicherheit der Mannschaften war ihm ein Bedürfnis und dafür unterbrach er das Spiel für eine Trinkpause.

Lobend muss man trotz der Niederlage die Mannschaft vom Schwafheimer II um Trainer Schäfer dennoch erwähnen. Sie gaben sich nie auf, spielten hervorragend über 90 Minuten tapfer mit, hatten aber leider nicht das quäntchen Glück auf ihrer Seite um das Spiel weiter offen zu gestalten. Aber eine Moral sowie einen Zusammenhalt, der nicht nur vorbildlich, sondern auch ungebrochen ist. Wo holt diese Mannschaft nur diese Energie und den Vortrieb her. Wenn Schäfer weiter so mutig mit dieser Mannschaft weiterarbeitet, dann wird auch der Erfolg bald wieder an die Tür von Schwafheim klopfen. Das Gesamtbild und die Leistungen der Mannschaft zeigte zu mindestens am heutigen Tag in der Gesamtheit steil nach oben.

Matthias Kuzma vom SV Schwafheim II ein vorbildlicher Kapitän mit Führungsqualitäten
Trainer Daniel Schäfer ein guter Trainer mit einer großen Zukunft und im Herzen immer für seine Mannschaft da. Nicht nur an der Seitenlinie sonder begleitend auch als Spieler

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen