Alexa, gib Ruh´!

Der Staubsauger dreht eigenständig seine Runden, der Kühlschrank meldet, was ihm an inhaltlicher Substanz fehlt, der Bordcomputer petzt, wer nicht angeschnallt die Autofahrt beginnt - Roboter und Computer werden auch für den Hausgebrauch immer ausgeklügelter und immer mehr zu Hilfen des Alltags.

So verhält es sich auch mit "Alexa", einem sprachgesteuerten Lautsprecher. Dieses Gerät kann auf Kommando Musik abspielen, Begriffe erklären, Fragen beantworten und - nicht unbedingt hilfreich, aber unterhaltsam - Witze erzählen. Eher eine Begegnung der dritten Art hatte jetzt ein Pinneberger mit seiner "Alexa": Während er unterwegs war, drehte der Roboter in der Wohnung von 1.50 bis 3 Uhr ohrenbetäubende Musik auf; ohne Befehl. Wegen Ruhestörung riefen die Nachbarn die Polizei, der Schlüsseldienst brach das Schloss auf, woraufhin der wildgewordenen Assistentin der Saft abgedreht werden konnte.

Science Fiction wird real?

Ist es nun so weit, dass Roboter eigenmächtig die Macht übernehmen? Werden Science Fiction-Phantasien real? Übrigens: Der Bordcomputer des Raumschiffs Enterprise diente als Vorbild für "Alexa".... Wie auch immer - dies wird ein wahres Schlüssel-Erlebnis bleiben.

Autor:

Monika Meurs aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

8 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen