Ein Dank an Frank

Die Buslinie 911 muss eine ganz besondere sein. Zumindest die Strecke von Kamp-Lintfort nach Moers. Nicht aber deswegen, weil die Busse wohlmöglich schöner sind, die Fahrtpreise geringer als auf anderen Strecken oder gar die Landschaft besonders Reizvolles für die Fahrgäste bereithält. Es liegt am Busfahrer!

Eine kleine Busfahrgemeinschaft, die seit mehreren Jahren schon öffentliche Verkehrsmittel nutzt, um zur Arbeit und danach auch wieder nach Hause zu gelangen, kürte jetzt den Fahrer der Linie 911 zu ihrem "Busfahrer des Monats". Diese Damen und Herren, die täglich mit dem Bus im Raum Duisburg, Moers, Kamp-Lintfort und Rheinberg unterwegs sind, haben im Laufe der Jahre schon vieles im öffentlichen Nahverkehr erlebt: schmuddelige Busse, Unpünktlichkeit, unfreundliche und ignorante Fahrer, unbeheizte Busse in klirrend kalten Wintertagen, "Brutkästen" mangels Klimaanlage im Sommer.

Umso denkwürdiger der Tag, als sie am 3. November um 17.09 Uhr in Kamp-Lintfort den Niag-Bus der Linie 911 bestiegen, um nach Moers zum Königlichen Hof zu fahren. Nicht nur der Bus überzeugte die erfahrene Gemeinschaft durch einen Top-Zustand, auch dem Fahrer wurde etwas ganz ähnliches attestiert: "Einen derart ausgefallenen Busfahrer haben wir noch nie erlebt. Man kann es kaum beschreiben: Es stimmte einfach alles, er war lustig, witzig - alle Fahrgäste waren begeistert und gelangten auf diese Art und Weise in einen angenehmen Feierabend. Wir konnten in Erfahrung bringen, dass der Fahrer Frank heißt und zum größten Teil in der Spätschicht fährt. Vielleicht haben ja auch andere mal das große Glück, bei diesem Mann einzusteigen. Man muss ihn einfach mal erlebt haben."

Ein schöneres Kompliment kann es doch gar nicht geben; ein einziges Lächeln, ein aufmerksames Wort, ein gut gelaunter Mensch - potenziert sich, überträgt sich auf andere, lässt einen selbst als "Empfänger" wiederum zum "Sender" werden; ohne dass es große Mühe kostet.
Die begeisterten Fahrgäste wollten auf diesem Weg einfach mal "Danke" sagen. So einfach kann es sein, ein bisschen Sonne in den viel zu oft viel zu tristen Alltag zu bringen. Liebe Niag, ihr müsst da jemand ganz Besonderen haben. Danke, Frank!

Autor:

Monika Meurs aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.