Joachim Król besuchte alte Wirkungsstätte in Moers

Autorin Ulrike Bremer vom Hessischen Rundfunk drehte jetzt mit dem bekannten Schauspieler Joachim Król in Moers. Der Film aus der Reihe „Mein Leben“ ist im nächsten Jahr auf ARTE zu sehen.
  • Autorin Ulrike Bremer vom Hessischen Rundfunk drehte jetzt mit dem bekannten Schauspieler Joachim Król in Moers. Der Film aus der Reihe „Mein Leben“ ist im nächsten Jahr auf ARTE zu sehen.
  • Foto: Foto: pst
  • hochgeladen von Monika Meurs

Moers. Der Schauspieler Joachim Król (Lutter, Donna Leon, Der bewegte Mann, Wir können auch anders) war jetzt zu Gast in Moers. Für einen Film des Hessischen Rundfunks berichtete der Mime über seinen Werdegang. Der Film aus der Reihe „Mein Leben“ ist im nächsten Jahr bei ARTE zu sehen.

Moers ist dem Schauspieler gut bekannt: Król gehörte von 1984 bis 1986 zum Ensemble des Schlosstheaters und hat zeitweise in der Grafenstadt Moers gelebt. Das Engagement an der Moerser Bühne war sein erstes. „Wir waren damals Teil der Stadt und gut integriert. Ich hatte hier viel Spaß. Montags gab es immer ein Mittagstheater“, erinnerte sich der 53-Jährige. Besonders gerne besuchte er das Café Mondrian, das damals seinen Sitz in der Neustraße hatte.

Autor:

Monika Meurs aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.