„Kein Glanz ohne Schatten“

Dass mit dem Erlös aus den örtlichen Handysammlungen geholfen werden kann, organisieren (v.l.) Franz Reuter vom NABU Moers/Neukirchen-Vluyn, Marion May-Hacker von der Stadt Neukirchen-Vluyn, Tanja Rathmer-Naundorf von der Gesamtschule Neukirchen-Vluyn und Stephan Baur von der Stadt Neukirchen-Vluyn. Foto: privat
  • Dass mit dem Erlös aus den örtlichen Handysammlungen geholfen werden kann, organisieren (v.l.) Franz Reuter vom NABU Moers/Neukirchen-Vluyn, Marion May-Hacker von der Stadt Neukirchen-Vluyn, Tanja Rathmer-Naundorf von der Gesamtschule Neukirchen-Vluyn und Stephan Baur von der Stadt Neukirchen-Vluyn. Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Moers

Unter dem Motto „Aluminium, Gold, E-Schrott. Kein Glanz ohne Schatten“ wurde kürzlich eine Ausstellung im Foyer des Rathauses eröffnet, die bis zum 18. Mai alle Besucher des Rathauses in Neukirchen-Vluyn begrüßt.

Die Wanderausstellung gibt einen Einblick in die Zusammenhänge des Ressourcenverbrauches in Ländern wie Ghana und dem Konsumverhalten in Deutschland. Sie ist im Rahmen der Partnerschaft zwischen Ghana und Nordrhein-Westfalen entstanden. Anschaulich wird in Bild und Text dargestellt, wie beispielsweise Gold in Ghana gewonnen wird und was dort mit Elektroschrott passiert, der auch aus Europa stammt. Die Ausstellung informiert auch darüber, wie zum Beispiel die immer kürzeren Nutzungszeiten von Handys oder der Verbrauch von Kaffeekapseln aus Alu mit den Lebens-umständen in Ländern wie Ghana zusammenhängen.

Tipps für einen nachhaltigen Konsum

Konkret werden Tipps für einen nachhaltigen Konsum und den Umgang mit IT-Produkten gegeben. Außerdem werden positive Beispiele von Initiativen zum Ressourcenschutz aus NRW dargestellt.
Alte Handys, die noch in der ein oder anderen Schublade liegen, können parallel zur Ausstellung im Rathaus für einen guten Zweck abgegeben werden. Die Stadt Neukirchen-Vluyn kooperiert dabei mit dem Naturschutzbund. Im Rathausfoyer wird hierfür eine Sammelbox aufgestellt.

Handy-Sammelaktion für die Umwelt

Der NABU vor Ort reiht sich damit in eine bundesweite Aktion ein. Alle Gruppen unterstützen gemeinsam mit dem Erlös aus den örtlichen Handysammlungen ein bedeutendes Renaturierungsprojekt an der Havel. Um Jugendliche in die Aktion einzubeziehen, sind die weiterführenden Schulen zu einem Sammelwettstreit eingeladen.
Die Ausstellung und die Handysammelaktion in Neukirchen-Vluyn sind Teil einer Gemeinschaftsaktion, die vom Kreis Wesel und den Kommunen Neukirchen-Vluyn und Rheinberg unter dem Motto „Gemeinsam werben für Ressourcenschutz und faire Lebensbedingungen“ getragen wird.

Autor:

Lokalkompass Moers aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.