Moers - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Geschäftsführer Ralf H. Nennhaus (Mitte), musste den restlichen Arbeitstag nur mit einer halben Krawatte auskommen. Das Pflegepersonal feierte Altweiber auf der Station.

Närrisches Treiben in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Altweiber im St. Josef

Pünktlich um 11:11 Uhr in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im St. Josef: Stationsleitung Elisabeth Leiße bewaffnet sich mit einer großen Schere und schneidet Geschäftsführer Ralf H. Nennhaus, der sie mit einem Lachen gewähren lässt, die Krawatte ab. „So ist es nun mal, wenn die Möhnen los sind.“ Bunt kostümiert ist das gesamte Pflegepersonal. Karnevalistische Lieder erklingen im Flur. Die Patientinnen freuen sich und bewundern die schönen Kostüme von Schmetterling, Raubkatze und...

  • Moers
  • 21.02.20

In der Evangelischen Stadtkirche wird Jeck gefeiert
Karneval der Kinderkirche

Kinderkirche am Nelkensamstag – das bedeutet Karneval in der Ev. Stadtkirche Moers, Klosterstraße 5. Eingeladen sind alle Kinder zwischen vier und zehn Jahren, gern in Verkleidung. Im geschmückten Raum werden sie jecke Spiele spielen, tanzen, Crêpes essen und sich schminken. Los geht es an diesem 22. Februar um 10.30 Uhr. Gefeiert wird bis 12.30 Uhr. Ab 10.15 Uhr ist bereits Einlass.

  • Moers
  • 21.02.20
Von links: Gregor Alms, Frank Boßerhoff, Peter Malzbender, Ellen Werner und Carsten Fröhlich.

Vorstand der NABU-Kreisgruppe Wesel im Amt bestätigt
Peter Malzbender und seine Mitstreiter bleiben weiterhin in Amt und Würden

Die Mitgliederversammlung der NABU Kreisgruppe Wesel e.V. hat  den amtierenden ersten Vorsitzenden, Peter Malzbender, für weitere vier Jahre ohne Gegenstimme wiedergewählt. Ebenso wurden Frank Boßerhoff (Stellvertreter), Gregor Alms (Finanzreferent) und Carsten Fröhlich (Beisitzer) wieder in den Vorstand gewählt. Der Jugendreferent, Johannes Kleinherbers, wurde bestätigt. Erfreulicherweise stellte sich Ellen Werner als neue Beisitzerin im Vorstand zur Verfügung und wurde auch gewählt. In...

  • Wesel
  • 21.02.20
Prinzenpaar mit Hofstaat in der Sparkasse (v.l.n.r.): Sebastian Stienen, Jürgen Bergt, Alfred I., Giovanni Malaponti, Mareike I., Frank-Rainer Laake, Marita Bergt und Gaby Stienen.

Prinzenpaar und Möhnen besuchten die Sparkasse
Ihr lebt Karneval

Bevor die Möhnen, das Prinzenpaar und der Hofstaat sich auf den Weg zum Rathaussturm machten, besuchten sie die Hauptstelle der Sparkasse am Ostring. Dort begrüßte sie Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti karnevalistisch: „Ich schau Euch an und weiß sofort, Ihr lebt Karneval mit ganz viel Spaß. An jedem Tag, an jedem Ort, Ihr rockt das Haus, gebt ganz viel Gas!.“ Das Prinzenpaar verteilte Bützchen und Orden und sang zudem zwei Lieder. Knapp 200 kostümierte Sparkassenmitarbeiter und...

  • Moers
  • 20.02.20
  •  1
Bürgermeister Christoph Fleischhauer übergab den Rathausschlüssel an die Möhnen. Verteidigen war bei dieser Übermacht zwecklos.

Die Möhnen übernahmen die Macht im Moerser Rathaus
Unfreiwillige Rathausschlüssel-Übergabe

Ohne Chance: Den Rathausschlüssel konnte Bürgermeister Christoph Fleischhauer nicht verteidigen. Bereits am Vormittag musste er seinen Schlips den Rathaus-Möhnen opfern. Gemäß der Tradition haben sich am Donnerstag, 20. Februar, die „alten Weiber“ des Kulturausschusses Grafschafter Karneval dann auch noch die Macht über den Rathausschlüssel erkämpft. Danach entführten sie ihn und zogen durch die Moerser Innenstadt.

  • Moers
  • 20.02.20

Moers - Die nächsten Tummelferien stehen bald an
Tummelkinder suchen noch Betreuer

Spiel und Spaß in den Sommerferien Die beliebten Tummelferien gibt es nun tatsächlich schon seit 50 Jahren. Auch den Betreuern macht die Zeit in den Spielpunkten immer viel Spaß. Für die nächste Saison werden noch motivierte Helferinnen und Helfer ab 16 Jahren gesucht. Wer Lust auf die tollen Tummelferien hat, aber inzwischen zu alt dafür ist, die Sommerferien dort zu verbringen, kann sich den Wunsch der Teilnahme als Betreuer erfüllen. Seit 50 Jahren wird getummelt In diesem Jahr steht...

  • Moers
  • 20.02.20
Das Moerser Prinzenpaar Alfred I. und Mareike I.besuchte samt Hofstaat das Seniorenstift Bethanien.
2 Bilder

Moerser Prinzenpaar besuchte Senioren
Karneval im Seniorenstift Bethanien

Das Seniorenstift Bethanien bekam in diesem Jahr wieder hohen Besuch zur jährlich stattfindenden Karnevalsfeier: Das Moerser Prinzenpaar Alfred I. und Mareike I. marschierte unter dem Motto „Karneval im Blut, uns geht’s gut“ für die Bewohner auf. Begleitet von der Prinzen Crew, die unter anderem aus Ministern und Hofdamen besteht, sowie zusammen mit einer Tanzgarde brachten sie die Seniorinnen und Senioren zum Lachen, Singen und Schunkeln. Neben tänzerischen Darbietungen der Tanzgruppe St....

  • Moers
  • 20.02.20
450 Gäste genossen im Kulturzentrum Rheinkamp den Sparkassen-Seniorenkarneval.

450 Gäste beim Sparkassen-Seniorenkarneval im Kulturzentrum
Kuhstall-Liesel ließ Lachtränen kullern

Ganz viele Lachtränen kullerten über die Gesichter der rund 450 Gäste beim Sparkassen-Seniorenkarneval im Kulturzentrum Rheinkamp. Schuld daran war der Auftritt von Thilly Meesters als Kuhstall-Liesel. Insbesondere die Damen amüsierten sich prächtig über die frechen Sprüche, mit denen die Kuhstall-Liesel die Männer durch den Kakao zog. Zudem wurden verschiedene Show- und Gardetänze, die Blödeleien der Kölner Jecken „Harry un Achim“ und der Besuch des Prinzenpaars Alfred I. und Mareike I....

  • Moers
  • 18.02.20
Der süße "Spot" war seiner neuen Familie, die ihn bereits nach weniger als 24 Stunden zurückbrachte, zu anstrengend und mit seinen gerade mal drei Monaten noch nicht stubenrein. 
von links: Birgit Mühlbauer (Stellvertretende Vorsitzende), Peter Kuhnen (Vorsitzender) und Bürgermeister Harald Lenßen.
11 Bilder

Zusammenarbeit der Stadt Neukirchen-Vluyn mit dem Tierheim Moers wird fortgesetzt
Seit vielen Jahren bewährt

Ausschreibung war an bestimmte Voraussetzungen gebunden Seit vielen Jahren arbeitet die Stadt Neukirchen-Vluyn erfolgreich mit dem Tierschutzverein Moers und Umgebung e.V. zusammen. „Diese Zusammenarbeit“, so Harald Lenßen, Bürgermeister der niederrheinischen Kommune, „muss allerdings alle drei Jahre neu ausgeschrieben werden“. Diese Ausschreibungen seien stets an bestimmte Bedingungen geknüpft, erklärt er. Bei der nun erfolgten waren beispielsweise die durchgehende Erreichbarkeit sowie der...

  • Moers
  • 12.02.20
  •  1
Plan mit markierten Bereichen, in denen das Glasverbot beim Rosenmontagsumzug in Kamp-Lintfort gilt.

Die Verletzungsgefahr an Rosenmontag soll mit der Maßnahme minimiert werden
Jecker Spaß ohne Glas

In Kürze ziehen die Karnevalsjecken am Rosenmontag zum traditionellen Rosenmontagszug durch die Stadt. Auch in diesem Jahr richtet die Stadt Kamp-Lintfort aus Sicherheitsgründen glasfreie Zonen beim Rosenmontagszug ein. Am 24. Februar führt der Weg die Karnevalisten mit ihren Festwagen von der Franzstraße über Ebert-, Alfred- und Moerser Straße, am Alten Rathaus geradeaus über die alte Moerser Straße bei Juwelier Hüls und der Bäckerei Büsch vorbei über den verbreiterten Fußgängerüberweg;...

  • Kamp-Lintfort
  • 12.02.20
Vier Tage lang haben sie verpackt, was das Zeug hält. 30 Ehrenamtliche waren am Start, um der Ostereier-Tombola-Aktion vom Verein "Engel gibt es überall" zum Erfolg zu verhelfen. Nun können ab kommendem Samstag, 15. Februar, 6.000 Eier an die Frau oder den Mann gebracht werden. Wer die Eier kauft, unterstützt damit nicht nur am Ende einen guten Zweck, sondern kann auch noch einiges gewinnen.
3 Bilder

Vierte Osterei-Tombola-Aktion vom Verein Engel gibt es überall startet am 15. Februar
Mit 6.000 Eiern Gutes tun

Am 15. Februar startet erneut die Osterei-Tombola-Aktion vom Verein Engel gibt es überall. Bereits zum vierten Mal in Folge werden dann Eier für den guten Zweck verkauft. "Ziel unserer Arbeit ist es, aus dem Erlös der Tombola-Ostereier nachhaltig Kinder und Jugendliche aus der Region in ihrer schulischen, sportlichen, musischen, künstlerischen und/oder beruflichen Entwicklung ganzjährig zu fördern. Für speziell dieses Projekt haben wir wiederholt die Lotterieerlaubnis der Bezirksregierung...

  • Moers
  • 11.02.20
Am 29. Mai 2020 findet der „Tag der Nachbarn“ statt. Ein Tag, an dem die Menschen, die sich sonst nur flüchtig im Hausflur oder auf der Straße begegnen, näher zusammenfinden sollen. (Symbolfoto)

Aufruf an alle Bürger, Vereine, Kindertageseinrichtungen, Schulen, Mehrgenerationenhäuser, Cafés ...
„Tag der Nachbarn“ am 29. Mai - auch in Wesel und Umgebung

Am 29. Mai 2020 findet der „Tag der Nachbarn“ statt. Ein Tag, an dem die Menschen, die sich sonst nur flüchtig im Hausflur oder auf der Straße begegnen, näher zusammenfinden sollen. Feste im Netzt anmelden Aufgerufen sind alle Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Kindertageseinrichtungen, Schulen, Mehrgenerationenhäuser sowie Cafés mitzumachen; Feste können hier auf der Internetseite (https://www.tagdernachbarn.de) angemeldet werden. Alle teilnehmenden Initiativen erhalten ein...

  • Wesel
  • 06.02.20
  •  1
50 Personen waren zur Feier nach Hoerstgen gekommen, um gemeinsam entspannt zu feiern.

Kirchenkreis Moers feierte ein Dankesfest für ehrenamtlich Leitende
Hoerstgen zu Paris gemacht

Es duftet lecker aus dem Gemeindehaus der Ev. Kirchengemeinde Hoerstgen. Gitarrenklänge und Gesang von spanischen Canciones, US-Amerikanischem Swing, kubanischen Liebesliedern und französchischen Chansons erklingen. „Sie haben Hoerstgen zu Paris“ gemacht, dankte Pfarrerin Barbara Weyand sichtlich begeistert dem Gitarristen und Sänger Jochen Jasner, nach dem nicht enden wollenden Applaus. Anlass für das Fest war der neujährliche Dank, den der Kirchenkreis Moers seinen ehrenamtlich Leitenden...

  • Moers
  • 02.02.20
Alle Jahre wieder...! Neukirchen-Vluyn Helau

Neukirchen-Vluyn: Pfarrkarneval und jecke kfd-Spielschar
Zum 55. Mal Neukirchen-Vluyn Helau!

55 Jahre Karneval Die kfd-Spielschar Neukirchen-Vluyn feiert zum 55. Mal Karneval. Männer und Frauen starten am Mittwoch, 19. Februar, ab 15 Uhr den Jubiläums-Karneval mit hausgemachtem, spritzigen Programm mit Büttenreden, Sketchen, Musik, Tanz und dem Männer-Ballett in der Kulturhalle in Vluyn. Eintrittskarten gibt es zum Preis von 15 Euro in der Kulturhalle, von-der-Leyen-Platz 1 (außer dienstags und freitags). Pfarrkarneval Neukirchen-Vluyn Der Pfarrkarneval Neukirchen-Vluyn bietet...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 31.01.20
Freuen sich über den Einsatz von Gisela Meißner (2. v.r.) für die Integration von behinderten Menschen: Bürgermeister Christoph Fleischhauer, stellvertretender Landrat Heinrich Heselmann und Landtagsabgeordneter Ibrahim Yetim (v.l.).

Engagierte Moerserin erhält Bundesverdienstkreuz
Eine besondere Würdigung

Für ihr großes Engagement in Behindertenarbeit hat Gisela Meißner im Moerser Schloss das Verdienstkreuz am Bande erhalten. Der stellvertretende Landrat Heinrich Heselmann überreichte die Auszeichnung im Rittersaal. Gisela Meißner engagierte sich neben ihrem Beruf als Kinderkrankenschwester seit 1987 ehrenamtlich im „Verein für spastisch Gelähmte und andere Körperbehinderte Moers e.V.“ und später bei der „Lebenshilfe Moers“. Bei der „Caritas Wohn- und Werkstätten Niederrhein gGmbH“ ist sie...

  • Moers
  • 31.01.20
Auch junge Welpen können schon am Training teilnehmen.

4-Wochen-Hundetrainingskurs beim Verein "Crazy Dogs" Niederrhein
Rückruf leicht gemacht!

Fast jeder Hundebesitzer kennt Situationen, in denen der Hund nicht mehr abrufbar ist. Ob es das Kaninchen ist, dass der Hund in der Nase hat oder der Hundekumpel der ihm entgegenkommt. Daraus ergeben sich oft gefährliche und stressige Situationen für Hund, Mensch und andere Verkehrsteilnehmer. Dabei ist es gar nicht schwer, dem Hund einen sicheren, freudigen und zuverlässigen Rückruf beizubringen, mit ausschließlich positiven Methoden. Wie das geht, zeigen die Trainer des Hundesportvereins...

  • Moers
  • 29.01.20
René Schneider mit Gudrun Becker bei der Gewinnübergabe.

René Schneider dankt Helfern für Feiertagsdienste
Übergabe des Gewinns aus Weihnachtsgewinnspiel

Für die Menschen, die über die vergangenen Feiertage zum Wohle anderer arbeiten mussten, hat der SPD-Landtagsabgeordnete René Schneider auch in diesem Jahr wieder ein Kreuzworträtsel gestartet. Den Preis, eine nagelneue, rote Senseo-Kaffeemaschine, konnte Schneider jetzt Gudrun Becker, stellvertretend für die Mitarbeiter in der Endoskopie des Sankt Josef-Hospitals Xanten, übergeben. „Die Mitarbeiter von Polizei, Feuerwehr, Krankenhäusern und vielen Einrichtungen mehr tun an Weihnachten und...

  • Moers
  • 28.01.20
Der Inner-Wheels-Club Moers spendete jetzt selbstgenähte Herzkissen für Frauen mit Brustkrebs im Bethanien (v.l.n.r.): Stationsleiterin Sabine Pajonk dankte den Besucherinnen des Clubs mit Madeleine Zunker, Clubpräsidentin Evelyn Cillis (Mitte), Waltraud Hiller und Pastpräsidentin Elsbeth Müller.

Inner-Wheel-Club Moers nähte für Patientinnen im Bethanien
Herzkissen für Frauen mit Brustkrebs

Der Inner-Wheels-Club Moers übergab in der Frauenklinik Bethanien Dutzende selbstgenähte Herzkissen an das Kooperative Brustzentrum Linker Niederrhein. "Wir haben uns privat getroffen und die Kissen in Heimarbeit mit Freude und aus Überzeugung genäht", so Club-Präsidentin Evelyn Cillis. Die Herzkissen-Aktion sei einer Geste der Solidarität mit allen an Brustkrebs erkrankten Frauen, betonte Präsidentin Cillis. Die Kissen helfen Frauen mit Brustkrebs nach einer Lymphknoten-Entfernung die...

  • Moers
  • 28.01.20
Strahlende Clowns danken für die Spende an die Bethanien Kinderklinik.

Tecklenburg spendet an Bethanien
720 Euro für Kinder

Eine Spende in Höhe von 720 Euro übergab jetzt Vertriebsleiterin Sandra von Lobenstein vom Bauunternehmen Tecklenburg an die Kinderklinik Bethanien. Die Straelener Firma Tecklenburg realisiert derzeit in Moers-Vinn das Bauprojekt Live Green Houses an der Kaiserstraße, fünfzig moderne Häuser, insbesondere für Familien mit Kindern. Tecklenburg hat auf dem Moerser Weihnachtsmarkt eine Spendenaktion zugunsten der in Bethanien tätigen Klinikclowns durchgeführt: Es wurden Getränke zu je einem Euro...

  • Moers
  • 28.01.20
Die Reservisten-Kameradschaft Moers nahm mit der Spendenaktion 800 Euro ein, die dem Verein „Klartext für Kinder – Aktiv gegen Kinderarmut!“ übergeben werden konnte.

Reservisten-Kameradschaft Moers sammelte 800 Euro an Spenden ein
Unterstützung für die Kinder

Schlechtes Wetter gibt es nicht für die Reservisten-Kameradschaft Moers, schlechte Kleidung schon gar nicht. So war es ein kleines Spektakel in der Moerser Innenstadt, als die Truppe um Oberstabsfeldwebel Hans-Peter Schichtel in voller Montur und flankiert von Einsatzfahrzeugen unzählige Liter Erbsensuppe und noch mehr Bratwürste an hungrige und neugierige Passanten verkaufen konnte. Eine Aktion, die sich zum Selbstverständnis für die Reservisten entwickelt. Profitierte im Vorjahr noch die...

  • Moers
  • 28.01.20
Der Aktionstag für Menschen mit Handicap in der ENNI Eiswelt war wieder ein voller Erfolg. Die Teilnehmer hatten viel Spaß auf dem Eis.

Aktionstag für Menschen mit Handicap in der ENNI Eiswelt
Im Rollstuhl aufs Glatteis

Ein großes Getümmel herrschte am Wochenende beim dritten Aktionstag für Menschen mit Handicap in der ENNI Eiswelt. Gemeinsam hatten die ENNI Sport & Bäder (ENNI) und die Sportjugend des Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen (BRSNW KiJu) dazu eingeladen und das Feed-back war Feedback groß. „Die Teilnehmerzahl wächst mit jedem Jahr und viele Familien kommen von weither. Auch das ist ein Beweis dafür, dass diese Veranstaltung etwas ganz Besonderes ist“, freut...

  • Moers
  • 28.01.20
Stolz nahmen Peter Bolten, Matthias Rickers, Markus Jansen, Frank Diepers, Markus Gehrmann und Simon Galka (v.l.) von der Freiwilligen Feuerwehr Rheurdt eine Spende in Höhe von 870 Euro vom Team des Islandpferdehofs Niederrhein entgegen. Mit der Spende dankte das Team den Feuerwehrmännern für ihren Einsatz am 21. November. Dafür zollt den Aktiven - neben dem Geld - großer Respekt. Foto: Heike Cervellera

Feuerwehr Rheurdt sowie die Drehleiter der Feuerwehr Neukirchen-Vluyn retteten Pferde
Pferde fast versunken

Islandpferdehof ehrt Rettungseinsatz mit einem Spendenritt Es war der 21. November 2019, als die gesamte Feuerwehr Rheurdt sowie die Drehleiter der Feuerwehr Neukirchen-Vluyn zu einer außergewöhnlichen Tierrettung auf den Bergdahlsweg in Rheurdt gerufen wurde. Am dortigen "Islandpferdehof Niederrhein" waren insgesamt elf Pferde ausgebüxt und in eine ausgetrocknete "Kull" galoppiert (das Wochen-Magazin berichtete). Damit begann der Polizeibericht, der sich anhörte, als ob er aus einem...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 27.01.20
Anton
2 Bilder

Am Niederrhein - Paul und Anton wollen zusammen bleiben
Katergeschwister suchen Zuhause

Schmusen ist toll Die beiden liebevollen Wohnungskater Paul und Anton wurden kürzlich im Tierheim Moers abgegeben, weil ihnen ihr bisheriges Zuhause mit einem nun sehr lebendigen Kleinkind zu unruhig wurde. Paul und Anton sind Geschwister (beide kastriert), haben ihr gesamtes Leben miteinander verbracht und suchen nun gemeinsam Menschen mit ruhiger Ausstrahlung und einem Zuhause, in dem sie geliebt und beschmust werden. Fitte Senioren Die beiden sind entspannte, aber rüstige 13 Jahre alt,...

  • Moers
  • 24.01.20
Fördermittel (Symbolfoto):
Die Landesregierung NRW führt auch in diesem Jahr das bewährte Programm KOMM-AN NRW zur Förderung der Partizipation und des ehrenamtlichen Engagements in der Integrationsarbeit für Flüchtlinge und Neuzugewanderte fort.

Rund um das Landesprogramm KOMM-AN NRW: Donnerstag, 30. Januar 2020, 14 Uhr Förderschule am Ring in Wesel
Kommunale Integrationszentrum Kreis Wesel informiert über Fördermöglichkeiten

Die Landesregierung NRW führt auch in diesem Jahr das bewährte Programm KOMM-AN NRW zur Förderung der Partizipation und des ehrenamtlichen Engagements in der Integrationsarbeit für Flüchtlinge und Neuzugewanderte fort. Damit kann der Kreis Wesel auch weiterhin die kreisangehörigen Kommunen und gemeinnützige Träger unterstützen, indem er eine Beteiligung an den landesseitigen Fördermöglichkeiten gewährleistet. Programm-Ziel und Info-Veranstaltung Ziel des Programms ist die Verbesserung...

  • Wesel
  • 21.01.20

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.