Moers - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Musik auflegen für kranke Kinder: Der Moerser DJ Dirk Johann startete mit Markus Hambacher eine Spendenaktion für die Kinderklinik Bethanien. Den Erlös überreichte er kürzlich an Chefarzt Dr. Michael Wallot.

Dirk Johann sammelte über Musik-Stream dreistelligen Betrag
Streaming für kranke Kinder

Eine Spende in Höhe von 712,11 Euro überreichte der Moerser DJ Dirk Johann kürzlich an den Chefarzt der Kinderklinik Bethanien, Dr. Michael Wallot. Den Spendenbetrag hatte der Discjockey durch seinen Online-Stream gesammelt, auf dem er seit dem vergangenen Jahr seine Musik-Mixe präsentiert. Normalerweise legt er als mobiler DJ bei größeren Events im Ruhrgebiet Musik auf und sorgt dort für volle Tanzflächen. Da im vergangenen Jahr die meisten Veranstaltungen ausfallen mussten, startete er seinen...

  • Moers
  • 02.03.21
Direktorin Annegret Puttkammer und Geschäftsbereichsleiter Siegfried Bouws freuen sich sehr darüber, dass sich Karin Braun der neuen Leitungsaufgabe stellt und wünschen ihr Gottes Segen für ihr Wirken.

Karin Braun ist neue Bereichsleiterin für die Kindertagesstätten
"Eine wunderbare Ergänzung"

Der Vorstand hat Karin Braun, Leiterin des Büros der Ambulanten Hilfen Neukirchen und des Jugendzentrums Klingerhuf, zum 1. Januar nunmehr auch zur neuen Bereichsleitung für die Kindertagesstätten im Erziehungsverein berufen. Das Aufgabenspektrum des Büros in Neukirchen steht den Kitas konzeptionell sehr nahe, unter anderem durch die Offene Ganztagsbetreuung in Schulen, die Integrationshilfen und das Jugendzentrum Klingerhuf. Karin Brauns Karriere beim Neukirchener Erziehungsverein begann 2001...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 09.02.21
„Erstmals seit Beginn dieses Spendenprogramms sollen vor allem Vereine berücksichtigt werden, die besonders durch die Pandemie betroffen oder in Mitleidenschaft gezogen werden“, sagt Giovanni Malaponti, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse.

Hilfe in der Pandemie: 2800 Sparkassen-Kunden spenden für ehrenamtliche Projekte
Ehrenamtliche unterstützen

Eine neue GiroCents-Staffel ist gestartet: Sechs Vereine und ehrenamtliche Initiativen aus Moers, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg und Sonsbeck bewerben sich um die Spenden von aktuell rund 2.800 Kunden der Sparkasse am Niederrhein. „Erstmals seit Beginn dieses Spendenprogramms sollen vor allem Vereine berücksichtigt werden, die besonders durch die Pandemie betroffen oder in Mitleidenschaft gezogen werden“, sagt Giovanni Malaponti, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse. In der eben zu Ende...

  • Moers
  • 09.02.21
Die Kampagne des Kreissportbund Wesel (KSB) wurde 2018 mit jungen, sporttreibenden Kampagnengesichtern entwickelt. Der Slogan „Play together - live together“ zielt jedoch nicht nur auf die Sporttreibenden, sondern auch auf die Personen ab, die sich ehrenamtlich der verschiedenen Aufgaben im Verein widmen.

Kampagne des Kreissportbundes Wesel / In 2021 wird monatlich eine Person im jungen Ehrenamt ausgezeichnet
Ehrenamts-Kampagne und Ehrungen des KSB Wesel

Die Kampagne des Kreissportbund Wesel (KSB) wurde 2018 mit jungen, sporttreibenden Kampagnengesichtern entwickelt. Der Slogan „Play together - live together“ zielt jedoch nicht nur auf die Sporttreibenden, sondern auch auf die Personen ab, die sich ehrenamtlich der verschiedenen Aufgaben im Verein widmen. Eine Erweiterung der Kampagnengesichter in diesem Jahr auf die verschiedenen ehrenamtlichen Mitarbeiter im Sportverein, soll Menschen dazu motivieren, sich auch ehrenamtlich im Verein zu...

  • Wesel
  • 04.02.21
Andrea Jansen vom Tausendfüßler mit der "Starke Kinder Kiste". Verschiedenste Materialien wie Bücher, Gefühlssäckchen, ein Megaphon und vieles mehr werden in Form eines strukturierten Baukastensystems genutzt, um Kinder spielerisch zu sensibilisieren.

Präventionsprojekt zur Sensibilisierung für sexuellen Missbrauch
Kita erhält „Starke Kinder Kiste“

Das Team des städtischen Familienzentrums "Tausendfüßler" in Kamp-Lintfort sowie fünf weitere Kindertageseinrichtungen in städtischer Trägerschaft – die Kita Wirbelwind I & II, die bunte Welt, der Löwenzahn und die Kita Bismarckplatz - freuen sich über die Einführung einer „Starken Kinder Kiste“. Die Kiste ist ein Präventivprogramm der Deutsche Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel in Kooperation mit dem PETZE Institut für den Schutz vor sexuellem Missbrauch für Kita-Kinder in Deutschland. In...

  • Kamp-Lintfort
  • 02.02.21
Bei der "Staffelübergabe" überreichte Nachfolgerin Anja Turnau dem frischgebackenen Rentner Christoph Thomé eine geschreinerte Relaxliege, ein Abschiedsvideo und eine Maxi-Karte mit persönlichen Grüßen der Mitarbeiter des ABH und seiner Gruppen.

Bereichsleiter des Wohnheims Andreas-Bräm-Haus im Ruhestand
Christoph Thomé ist von Bord gegangen

Niemand hatte damit gerechnet, als der langjährige Bereichsleiter des Wohnheims Andreas-Bräm-Haus (ABH) Christoph Thomé im Herbst vergangenen Jahres seine Entscheidung verkündete. „Ich gehe Ende des Jahres in Rente.“ Ein geschätzter Kollege, tief verwurzelt mit dem Erziehungsverein, passionierter Segler, wollte nach fast 35 Jahren „von Bord“ gehen. Das Andreas-Bräm-Haus ist eine stationäre Jugendhilfeeinrichtung im Neukirchener Erziehungsverein. Es bietet in seinen zwölf Gruppen 81 Plätze für...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 29.01.21
Das Tablet soll in der schwierigen Corona-Zeit gegen die Einsamkeit helfen.

Eine Initiative des Interkulturellen Nachbarschaftsnetzwerk 55 plus
Tablets für ältere Menschen gegen die Einsamkeit

Corona hat vieles verändert: Vor allem ältere Menschen sind bekanntermaßen durch dieses Virus besonders gefährdet. Infolge dieser Situation ziehen sich gerade ältere Menschen, deren soziale Kontakte häufig schon durch immer schwieriger werdende Mobilität eingeschränkt sind, noch weiter zurück. Es droht die Vereinsamung. Um dieser Gefahr vorzubeugen, hat das Interkulturelle Netzwerk in Moers Meerbeck unter Federführung seines Leiters Wolfgang Angerhausen und dem ehrenamtlichen Mitarbeiter...

  • Moers
  • 29.01.21

Als Zeichen der Wertschätzung:
DRK Kreisverband Niederrhein zahlt freiwillig Corona-Prämie

Kreis Wesel. In der anhaltenden Corona-Pandemie sind ganz besonders Mitarbeiter in medizinischen oder so genannten „systemrelavanten“ Berufen gefordert. Aus diesem Grund wurden in den vergangenen Monaten von der Politik Corona-Prämien für Beschäftigte in der Altenhilfe und ambulanten Pflege sowie Pflegekräfte in Krankenhäusern bewilligt. Allerdings reichten diese Mittel nicht für alle Einrichtungen – geschweige denn für alle Mitarbeiter. Freiwillige Leistung Der Vorstand des Kreisverbands...

  • Wesel
  • 27.01.21
Trafen sich zur Spendenübergabe am St. Bernhard-Hospital, von links: Vincent Schreiber, Josef Lübbers, Lukas Hegmann, Sascha van Beek und Bastian van Rennings.

Landjugend leiht St. Bernhard-Hospital Container
Spende für Afrika-Projekt

Es begann mit Corona – wie so viele Geschichten im Moment. Das St. Bernhard-Hospital Kamp-Lintfort benötigte im März kurzfristig die Möglichkeit einer Sicherheits-Schleuse, die vor dem Krankenhaus aufgestellt werden konnte. Ziel war es, außerhalb des Krankenhauses eine Risikoeinschätzung vorzunehmen, ob jemand mit Corona infiziert sein könnte und niemand ungeprüft mit dem Virus ins Haus zu lassen. Soweit der Plan. Sicherheits-Schleuse anstelle Scheunenfest-Kontrollen Sascha van Beek,...

  • Kamp-Lintfort
  • 26.01.21
"Deutschland krempelt die Ärmel hoch - und braucht einen Termin im Impfzentrum!" (v.l.n.r.:) Guido Lohmann, Volksbank Niederrhein eG, Sebastian Mörth, „Wondervolle Brautmoden“ und Wolfram und Anja Reutlinger.

Moers - Ehrenamtliche verhelfen Senioren zum Impftermin
Moers bekommt zweites „Impfzentrum“

Leider wird hier nicht geimpft, aber zum Impfen in Wesel verholfen Unermüdlich engagieren sich die Moerser Sozialdemokraten in Abstimmung mit ihren Ratsfraktionen in den Nachbarstädten dafür, dass Moers neben Wesel ein zweites Impfzentrum bekommt. Antwort auf die Frage: "Wie komme ich nach Wesel und zurück...?" Jetzt ist der rührigen Ratsfrau aus Meerbeck, Anja Reutlinger, förmlich der Geduldsfaden gerissen: „Wenn hier schon kein zweites Impfzentrum möglich sein soll, dann will ich wenigstens...

  • Moers
  • 25.01.21
  • 1
Die Gemeinde Rheurdt sucht ab sofort Freiwillige Fahrer, die einmalig oder regelmäßig Fahrten zum Impfzentrum nach Kalkar absolvieren.

Rheurdt richtet Mitfahrerbörse für Impflinge über 80 Jahren ein
Freiwillige Fahrer gesucht

Die Gemeinde Rheurdt sucht ab sofort freiwillige Fahrer, die einmalig oder regelmäßig Fahrten zum Impfzentrum nach Kalkar absolvieren. Die Mitfahrerbörse dient dazu, Senioren ab 80 Jahren ab dem Impfstart am 8. Februar, bei Bedarf zum Impfen nach Kalkar zu fahren. Die Vermittlung soll dann stattfinden, wenn die Impfwilligen keine andere Möglichkeit im privaten Umfeld sehen, das Impfzentrum zu erreichen. Für weitere Informationen und zur Registrierung als freiwilliger Fahrer stehen die...

  • Rheurdt
  • 21.01.21
2018 und '19 konnten die Kinder noch unbeschwert den Ferienspaß in Kamp-Lintfort genießen. Im vergangenen Jahr war das Angebot aufgrund der Corona-Pandemie schon deutlich eingeschränkt.

Anmeldungen für Angebot für Kinder in Kamp-Lintfort derzeit nicht möglich
Spontaner Ferienspaß

Aufgrund der durch die Corona bedingten Einschränkungen ist es auch in diesem Jahr nicht möglich, das Sommerferienprogramm „Ferienspaß“ verlässlich zu planen. Das teilt die AG78, eine Arbeitsgruppe aller Träger der Kamp-Lintforter Jugendhilfe, gemeinsam mit der Stadtverwaltung mit. Aus diesem Grund kann die gewohnt frühzeitige Vorstellung des Programms und die Anmeldephase wie in den zurückliegenden Jahren nicht stattfinden. „Sollte sich die Situation in den Ferienzeiten deutlich entspannen,...

  • Kamp-Lintfort
  • 21.01.21
Karl-Wilhelm Raeymakers starb Anfang Januar im Alter von 81 Jahren.

Erinnerung an Karl-Wilhelm Raeymakers
Beliebter Büttenredner starb im Alter von 81 Jahren

Einen Tag nach seinem 81. Geburtstag starb Karl-Wilhelm Raeymakers am 5. Januar. Der Moerser war weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt als beliebter Büttenredner "Doof Nuß vom Niederrhein". Über 60 Jahre lang  war er dem Karneval treu und erheiterte seine Mitmenschen noch bis zuletzt aktiv im Elferrat Blau-Weiß St. Konrad Moers-Scherpenberg. Viele Jahre war Karl-Wilhelm Raeymakers auch der "Kapitän" des Scherpenberger Motorbootclubs Viktoria aktiv und bereiste mit Mannschaft, Freunden und...

  • Moers
  • 15.01.21
„Es sollen vor allem Vereine berücksichtigt werden, die besonders durch die Pandemie betroffen oder in Mitleidenschaft gezogen wurden“, sagt der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse am Niederrhein, Giovanni Malaponti.

Noch bis Mittwoch, 27. Januar, als Girocents-Empfänger bei der Sparkasse am Niederrhein bewerben
14. GiroCents-Staffel am Niederrhein in Startlöchern

Gespannt verfolgen die Ehrenamtlichen aus sechs Vereinen von Moers bis Xanten den Endspurt der aktuellen GiroCents-Staffel. In den vergangenen sechs Monaten sammelten sich auf dem Spendenkonto der Sparkasse am Niederrhein insgesamt 7.763,80 Euro, die es bald zu verteilen gilt. „Rund 2.800 unserer Kunden spenden jeweils am Monatsende das, was rechts vom Komma auf ihrem Girokonto steht“, sagt der Vorstandsvorsitzende Giovanni Malaponti. Die teilnehmenden Spender vergeben jeweils ihre Stimmen und...

  • Xanten
  • 15.01.21
Von links: Direktorin Annegret Puttkammer, Personalleiter Stephan Hambuch, Jubilar Volker Giesen und MAV-Vorsitzender Michael Rolle bei der Übergabe der Kronenkreuz Verleihung.

Volker Giesen mit dem Goldenen Kronenkreuz ausgezeichnet
Besonders dankbar

Erste Eindrücke diakonischer Jugendarbeit gewann Volker Giesen in den Achtzigerjahren während seines Zivildienstes in der evangelischen Kirchengemeinde Moers-Asberg. Eine Zeit, die seine berufliche Zukunft weiter prägen sollte. Nach der Lehre und der Meisterprüfung im Schlosserhandwerk sattelte er auf und absolvierte erfolgreich in Düsseldorf eine Erzieherausbildung. 1989 trat er in die Dienste der Graf-Recke-Stiftung und begann dort seinen Dienst in der Jugendhilfe. Im Jahr 2000 führte ihn...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 12.01.21
Das Spendenbrot der Handwerksbäckerei Büsch brachte 19.435 Euro an Spendengeldern ein.

Büsch Spendenbrot-Aktion ein voller Erfolg
19.435 Euro für sozial benachteiligte Kinder

Ein großes Herz aus Mehl - das verzierte das Spendenbrot der Handwerksbäckerei Büsch des vergangenen Jahres. Es symbolisierte nicht nur, dass es mit viel Herzblut gebacken wurde, sondern auch eine Aktion, die den Verantwortlichen der Bäckerei am Herzen liegt: Unterstützung für sozial benachteiligte Kinder. 50 Cent pro verkauftem Spendenbrot liefen als Spende auf – angeboten wurde es vom 2. November bis zum 23. Dezember 2020. „Damit sind ganze 19.435 Euro zusammen gekommen“, freut sich...

  • Kamp-Lintfort
  • 12.01.21
2 Bilder

Caritas organisiert digitales Klön-Kaffee und Spieletreff ab dem 18. Januar
Kaffeeklatsch mal anders - oder Spaß haben beim Online-Spielenachmittag per Videokonferenz!

Um der Einsamkeit und Isolierung entgegen zu wirken, organisiert der CaritasverbandMoers-Xanten e.V. ab dem 18. Januar um 11 Uhr einen digitalen Kaffeeklatsch über das Internet. Zusätzlich sind Online-Spielenachmittage geplant. In der Pressemitteilung heißt es: Treffen, Austausch und Kontakte knüpfen mit anderen Menschen ist im Moment nichtmöglich? Der Caritasverband Moers-Xanten sagt „doch“ und lädt deshalb alle Interessierten ab dem 18. Januar um 11 Uhr zum regelmäßigen „Kaffeeklatsch mal...

  • Xanten
  • 12.01.21
"Abstreicher" Kevin Rheinfelder behandelt Uwe Plien.
2 Bilder

DRK Kreisverband Niederrhein entlastet die Alten- und Pflegeheime im Kreis Wesel
Schnelltest absolvieren - damit man die Familie treffen kann

Nach einer Unterstützungsanfrage aus dem Ministerium für Arbeit, Soziales und Gesundheit NRW hat das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Niederrhein e.V. binnen sehr kurzer Zeit über 30 geschulte ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus allen Ortsvereinen gewinnen können, in den Alten- und Pflegeheimen des Kreis Wesel Corona-Schnelltests durchzuführen. Das DRK unterstützt damit das menschliche Bedürfnis, seine Angehörigen zum Jahreswechsel zu besuchen.Jan Höpfner, Präsident des DRK Kreisverband...

  • Wesel
  • 28.12.20
Die gemeinsame Sammelaktion des Leo Clubs und der Raiffeisen-Märkte brachte dem Moerser Tierheim beachtliche Geld- und Sachspenden ein.

Moers - Erfolgreiche Spendenaktion für das Moerser Tierheim Moers
Leo Club Moers und Raiffeisenmärkte sammeln für Moerser Tierheim

„Ein Teil mehr tut nicht weh“ Der Leo Club Moers sammelte zusammen mit den Raiffeisen-Märkten Niep und Schwafheim Lebensmittel und Sachspenden für das Moerser Tierheim. Im Dezember standen in den Raiffeisen-Märkten in Niep und Schwafheim „Wunschbäume der Tiere“. An zwei Wochenenden konnten Kunden ihre Spenden direkt bei Mitgliedern des Leo Clubs und des Tierheims abgeben. Im ganzen Zeitraum der Aktion sind die Spenden um die Weihnachtsbäume herum gesammelt worden. Beachtliche Sach- und...

  • Moers
  • 23.12.20
  • 1
Freuen sich über mehr als 100 Geschenke unter dem Seniorenwunschbaum in der Sparkasse (v.l.n.r.): Sabine Opgen-Rhein (Moers Marketing), Birgit Sepic und Initiatorin Julia Voth.

Seniorenwunschbaum-Aktion abgeschlossen
Über 100 Geschenke kamen zusammen

Über etwas mehr als 100 liebevoll verpackte Geschenke freuten sich Julia Voth, Birgit Sepic und Sabine Opgen-Rhein zum Abschluss der Seniorenwunschbaum-Aktion. Zwei Wochen lang konnten Besucher der Sparkasse am Ostring Wunschzettel vom Baum nehmen und ein verpacktes Geschenk zurückbringen. „Es gibt viele alte Menschen in unserer Stadt, die keine Angehörigen haben, oft allein sind und sich wenig leisten können“, sagt Julia Voth, die die Wunschbaumaktion für Senioren vor zwei Jahren ins Leben...

  • Moers
  • 22.12.20
Manfred Wendorf (l.) übergab die Spende des gleichnamigen Kamp-Lintforter Edeka-Marktes an Clemens Roeling (M.) und Jörg Verfürth des St. Bernhard-Hospitals.

Edeka-Wendorf spendet für Corona-Pflege- und Ärzteteams
Schöne Geste der Anerkennung

Über eine großzügige Spende freuen sich die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Kamp-Lintforter St. Bernhard-Hospitals, die aufgrund der Covid-19-Pandemie besonders belastet sind. Manfred Wendorf, Inhaber des örtlichen Edeka-Marktes, kam persönlich vorbei und brachte einen großen Wagen prallgefüllt mit Getränken, einem Obstkorb und drei riesigen, mit allerlei Leckereien gefüllten, Präsentkörbe. „Mit unserer Spende bringen wir unseren Respekt und Anerkennung für die kräftezehrende Arbeit der...

  • Kamp-Lintfort
  • 22.12.20
  • 1
Diese Ziegen im Streichelzoo des Moerser Freizeitparks werden ebenso geliebt, wie die Alpakas, Hühner und Enten.

Streichelzoo Moers
Tiere kommen bald zurück

MOERS. Der Förderverein Streichelzoo Moers freut sich auf 2021. In Zeiten von Corona gibt es auch Freudiges zu berichten. Der Vorstand des in diesem Jahr gegründeten Fördervereins zur Erhaltung des Streichelzoos Moers teilt mit, dass sich in den letzten Wochen des Jahres viel getan hat auf dem Areal des Streichelzoos und sie hoffnungsvoll auf die weiteren Entwicklungen schauen. “Der Rückführung der Tiere steht bald nichts mehr im Weg! Das ist doch ein hoffnungsvoller Ausblick auf das Neue Jahr...

  • Moers
  • 18.12.20
Bisher war der Kirchturm wochentags geöffnet. An Weihnachten finden keine Veranstaltungen statt.

Zu Corona gehört der Tannenbaum nach draußen
Lockdown: Heiligabend in der Stadtkirche

Die evangelische Stadtkirchengemeinde folgt dem Lockdown. Zwar wird es keine Vesper, Mette und keine Gottesdienste zu Weihnachten in der Kirche geben, auf Weihnachten und Kirche muss aber dennoch niemand verzichten. Der Weihnachtsbaum wird draußen vor dem Turm stehen und der Turmraum ist geöffnet. „Wer Ideen zur Feier sucht, wird drinnen fündig. Ein Leporello macht Vorschläge zum Lesen, Basteln und Singen im Familienkreis." sagt Pfarrer Torsten Maes. Auch am Heiligen Abend wird es so sein, dass...

  • Moers
  • 16.12.20
V.l.n.r.: Thomas Hannen, Alexa Brohl, Philipp Schneider und Siegmund Ehrmann mit den Tornistern.

Spende des „Lions Club Moers“
30 Ranzen-Sets für Moerser Kindertageseinrichtungen

Kinderarmut - wer kennt diesen Begriff nicht? Dass Kinderarmut nicht nur Wohnen, Kleidung und Ernährung, sondern auch Bildung umfasst, ist manchem weniger bewusst. Deshalb unterstützt der Lions Club Moers seit vielen Jahren bedürftige Maxi-Kinder der kommunalen, kirchlichen und freien Kindertageseinrichtungen für den Start in den nächsten Lebensabschnitt. Sichtlich erfreut übergaben Thomas Hannen, Philipp Schneider und Präsident Siegmund Ehrmann die diesjährige Ranzenspende (insgesamt 30...

  • Moers
  • 15.12.20

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.