Die Welt zu Gast bei Freunden...

Ulrich Schürmann (links) und Gerd Weyen nach der Ernennung zum Ehrencorpsführer
2Bilder
  • Ulrich Schürmann (links) und Gerd Weyen nach der Ernennung zum Ehrencorpsführer
  • hochgeladen von Gerd Weyen

Im restlos gefüllten Schützenhaus Holderberg feierte das Marine-Tambour-Corps Holderberg 1897 e.V. mit seinen Mitgliedern, befreundeten Vereinen und Gästen
seinen traditionellen “Musikalischen Abend“ bis tief in die Nacht.

Als der 1. Vorsitzende Gerd Weyen die Gäste begrüßte, war er überwältigt von der Resonanz.
Viele Gäste aus Nah und Fern folgten der Einladung. Eine Besucherin ist extra aus dem brandenburgischen Fürstenwalde/Spree angereist um das Tambour – Corps „live“ zu erleben.
Nach der Begrüßung ging es Schlag auf Schlag weiter im Programm. Nachdem der Spielmannszug seine Gäste mit musikalischen Darbietungen verwöhnte ging es ans gemeinsame Essen vom warmen Buffet.
Der nächste Höhepunkt ließ nicht lange auf sich warten. Vier Kameraden wurden vom Vorsitzenden für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt und erhielten neben einer Urkunde auch die Vereinsnadel in Gold.
Doch damit nicht genug. Als Überraschung hatte sich der Vorstand noch etwas Besonderes einfallen lassen: Dem langjährigen Corpsführer, Ulrich Schürmann, wurde für vorbildliche Dienste und Treue die Ehrenmitgliedschaft erteilt. Gerd Weyen ernannte ihn zum Ehrencorpsführer. Sichtlich ergriffen nahm Ulrich Schürmann an diesem Abend seine zweite Urkunde entgegen.
Als die Stimmung auf dem Höhepunkt war kam die Guggenmusikgruppe der „Burg Geischda“ aus Duisburg zu ihrem Auftritt. Die Musiker brachten dann den Saal endgültig zum kochen.
Am späten Abend wurden dann die Lose für die große Tombola gezogen. Viele Firmen und Geschäfte beteiligten sich mit Sachspenden an der Aktion. Und so konnte den Hauptpreis, einen LCD-TV, der Ehrenvorsitzende des Marine-Tambour-Corps Holderberg Hanspeter Tiefenbach sen. gewinnen.
Anschließend legte der DJ Holger noch so manch` heiße Scheibe auf. Es wurde gefeiert und getanzt bis tief in die Nacht.
Der Vorsitzende war mehr als zufrieden: “Es war alles wunderbar. Der Saal war rappelvoll, die Gäste kamen von überall her, die Stimmung super. Was will man mehr…“ und fügte mit einem Grinsen hinzu: “Wie bei der Fußball-WM 2006: Die Welt zu Gast bei Freunden…“

Ulrich Schürmann (links) und Gerd Weyen nach der Ernennung zum Ehrencorpsführer
Die Jubilare mit ihren Urkunden (v.l.n.r) Ulrich Schürmann, Helmut Schürmann, 1.Vorsitzender Gerd Weyen, Hans-Peter Kamann und Frank Hilbrandt
Autor:

Gerd Weyen aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen