Hochstraß: Flohmarkterlös weiterer "Baustein" zur Kiga-Rettung

21Bilder

Im Moerser Stadtteil Hochstraß sind es nicht die Promis, die für Schlagzeilen sorgen - nein, es sind Britta, Andrea, Sandra, Ralf, Maike, Rebecca, Mirjam, Jens, Andre' ... um nur einige Namen zu nennen. Ihnen gemeinsam - sie sind Eltern von Kindern, die liebevoll im evgl. Kindergarten Katzbachstraße betreut werden und dieses auch noch nachfolgenden Kinder- und Elterngenerationen ermöglichen wollen. Mit vielen kreativen Aktionen und Projekten möchten sie den seit 1958 bestehenden Kindergarten, der einzigen gewachsenen sozialen Institution in ihrem Wohngebiet, retten. Die Bereitstellung der Zuschüsse für den Anbau einer Gruppe zur U-3-Betreuung, die den erhöhten, nicht dauerhaft zu leistenden Trägeranteil durch das neue Kibiz-Gesetz verringert, verzögert sich nun seit über einem halben Jahr. Jeder Monat Verzögerung bedeuten über 7000 Euro Mehrkosten für die Gemeinde in Hochstraß, so wie steigende Baukosten.

Nach dem die Elternschaft gemeinsam mit der ortsansässigen Anwohnerinitiative mit der Aktion "Flagge zeigen für den Kiga" auf die Problematik aufmerksam machte, richtet sich nun der Augenmerk auf die Füllung der Baukasse. Aktionen wie u.a. der Verkauf von Stoffherzen nach dem Motto "Ein Herz für Kinder" und Waffelständen nach den Gottesdiensten bildeten die Basis für die bisher erzielte Spendensumme von knapp 7000 €. Ein weiterer Baustein zur Kiga-Rettung stellt der erwartete Erlös des Trödelmarktes der Kindergarteneltern und -mitarbeiter am letzten Samstag mit Waffel-, Kuchen-, Getränke- und Würstchenverkauf in Höhe von 1000 € dar. Leider konnte der Trödelmarkt, bei dem die örtliche Polizei auch Fahrradcodierungen anbot, wegen dem "Wimbledon-Wetter" nicht wie geplant um das Gemeindezenrum in der Jüchenstraße stattfinden. Dieses vergraulte aber die engagierten Eltern nicht, sie schafften eine tolle Trödel-Atmosphäre in den Räumlichkeiten, von der sich auch der Fraktionsvorsitzende der Freien Bürger-Gemeinschaft Moers (FBG), Claus-Peter Küster, anstecken ließ: "Hut ab vor dem Engagement und den bisherigen Leistungen der Eltern, Mitarbeiter, Gemeinde und Anwohnerinitiative!" Weitere Unterstützung sagte ein Baumarkt aus Moers zu und wird den Erlös des Würstchenverkaufs ihres Sommerfestes dem Kindergarten Katzbachstraße spenden.

weitere Informationen:
http://www.lokalkompass.de/moers/vereinsleben/flohmarkt-zur-kindergartenrettung-qfloehe-fuer-die-floeheq-d155775.html

Autor:

Christian Voigt aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.