ENNI stellt Bauprogramm 2019 vor
Netze für die Zukunft rüsten

Für 2019 hat sich die ENNI ein straffes Bauprogramm vorgenommen. „Auch in diesem Jahr werden wir Millionenbeträge in die Verbesserung der Infrastruktur investieren“, erklärt Vorstand Lutz Hormes.

Eine der großen Maßnahmen hat bereits begonnen: Am Schürmannshütt werden auf einer Länge von 1200 Metern neue Rohre für Gas und Wasser verlegt. Dies ist Teil eines größeren Plans für das Gewerbegebiet Hülsdonk, wo in Kürze auch die Kanalisation Am Jostenhof erneuert wird. In Kapellen wird die Bahnhofstraße neue Kanäle, neue Versorgungsleitungen sowie breite Fuß- und Radwege erhalten. Auch auf der Bismarckstraße (ab Februar), der Franz-Haniel-Straße (ab Ende März) und der Unterwallstraße (ab April) werden neue Leitungen verlegt. Die Düsseldorfer Straße in Schwafheim erhält eine neue Asphaltschicht. Baustart ist hier voraussichtlich im dritten Quartal.
Eine Übersicht großer Baustellen gibt es unter www.enni.de in der Rubrik „Hier bauen wir“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen