Wasserburg Anholt

Anzeige
Die Burg Anholt war namensgebend für die ehemalige Stadt Anholt, heute ein Stadtteil von Isselburg in Nordrhein-Westfalen. Die Anlage ist eines der größten Wasserschlösser des Münsterlande] und befindet sich an der Grenze zum Niederrhein. Ihre Ursprünge liegen in einem Wehrbau aus dem 12. Jahrhundert zur Sicherung des Besitzes der Diözese Utrecht. Die Gräfte wird von der Issel gespeist. Auch wenn der Name nahelegt, Anholt sei eine Burg, handelt es sich eigentlich um ein Schloss.
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
54.661
Renate Schuparra aus Duisburg | 11.05.2018 | 23:58  
228
Manfred Fahrig aus Moers | 12.05.2018 | 04:18  
54.661
Renate Schuparra aus Duisburg | 13.05.2018 | 22:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.