21-Jähriger nach Körperverletzung und Einbruch in Haft

Anzeige
© Andreas Molatta , 11.02.2013 , Bochum , Polizei Blaulicht
Moers: Praxis |

Ein 21-jähriger Zuwanderer aus Afghanistan sitzt seit heute in Untersuchungshaft. Er hatte zuvor in einer Massagepraxis in Moers randaliert und war in eine Apotheke eingebrochen.

Am Dienstag gegen 7 Uhr betrat der Mann eine Praxis für Rehabilitation und Massage an der Steinstraße.Ohne Vorwarnung griff er den an der Rezeption sitzenden 62-jährigen Inhaber an, schlug ihm mehrfach mit den Fäusten ins Gesicht und trat auf ihn ein.
Nachdem der Besitzer den Angreifer vor die Tür schieben konnte, rannte der zu einer angrenzenden Apotheke. Dort zerstörte er die Glasscheibe der Eingangstür, drang in die Räume ein und zerstörte die Glastür zum Medikamentenschrank. Als der 21-Jährige in Richtung Uerdinger Straße flüchtete, nahm ihn die Polizei fest. Da er offensichtlich unter Drogeneifluss, ordnete eine Staatsanwältin die Entnahme einer Blutprobe an. Eine Richterin erließ heute Haftbefehl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.