Vorsätzliche Brandstiftung im Keller eines Mehrfamilienhauses
10.000 Euro Sachschaden

Am nächtlichen Dienstagmorgen, 11. August, wurden Feuerwehr und Polizei in Monheim am Rhein um 2.23 Uhr,  zu einem Brand an der Schöneberger Straße gerufen. Bewohner des Mehrfamilienreihenhauses mit drei Etagen im Berliner Viertel hatten Brandgeruch im Gebäude festgestellt und bei einer Nachschau Rauch bemerkt, der aus dem Gemeinschaftskeller des Gebäudes drang. Alle Hausbewohner wurden geweckt und über sichere Fluchtwege vorsorglich aus dem Gebäude geführt.

Die Monheimer Feuerwehr konnte sehr schnell einen Brand in einem Kellerverschlag des Gebäudes lokalisieren und löschen, damit eine weitere unkontrollierte Ausbreitung des Feuers rechtzeitig verhindern. Nicht mehr verhindert werden konnte, dass im Keller verlegte Elektroinstallationen beschädigt wurden und weiterer Sachschaden entstand. Personen kamen nicht zu Schaden.

Nach dem Ende der Löscharbeiten wurde der Brandort von der Polizei beschlagnahmt. Die Feuerwehr belüftete das Gebäude, bevor alle Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren konnten.

Im Lauf des heutigen Morgens wurde der beschlagnahmte Brandort von Ermittlern des Kommissariats 11 in Mettmann genauer untersucht. Dabei kamen die Brandexperten zu dem Ergebnis, dass das Feuer mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit durch vorsätzliche Brandstiftung entstand. Konkrete Hinweise auf den oder die Täter gibt es aktuell noch nicht. Den entstandenen Sachschaden schätzen die Brandexperten auf etwa 10.000 Euro.

Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen vorsätzlicher Brandstiftung und weitere Ermittlungen dazu ein. Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Polizei in Monheim am Rhein jederzeit unter der  Telefonnummer (02173)/ 9594-6350 entgegen.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen