Optimale Voraussetzung für die Versorgung von Notfallpatienten in Monheim
Neuer Rettungswagen übergeben

Der neue RTW wurde nach öffentlicher Ausschreibung von der Aufbaufirma GSF in Twist auf einem Mercedes-Benz Sprinter realisiert.
  • Der neue RTW wurde nach öffentlicher Ausschreibung von der Aufbaufirma GSF in Twist auf einem Mercedes-Benz Sprinter realisiert.
  • hochgeladen von Bea Poliwoda

In der Feuer- und Rettungswache Monheim konnte jetzt ein neuer Rettungswagen (RTW) in Betrieb genommen werden.

„Die Feuerwehr Monheim setzt in Abstimmung mit dem Kreis Mettmann als Träger des Rettungsdienstes auf modernste Medizintechnik. Auf allen Rettungswagen werden automatisierte Gerätschaften zur Herz-Lungen-Wiederbelebung eingesetzt. Dies stellt einen hohen Standard außerhalb der Normvorgaben dar. Modernste Beatmungstechnik ermöglicht zudem eine hervorragende Primärversorgung von Notfallpatienten. Das neue Fahrzeug hat das bestmögliche Raumangebot, um eine adäquate Patientenversorgung, insbesondere bei schwertverletzten oder reanimationspflichtigen Patienten durchführen zu können“, erläutert Torsten Schlender, Leiter der Feuer- und Rettungswache.

Der neue RTW wurde nach öffentlicher Ausschreibung von der Aufbaufirma GSF in Twistauf einem Mercedes-Benz Sprinter realisiert.  „Mit dem Neufahrzeug haben wir die Patientenversorgung im Stadtgebiet nochmals optimiert. Mit über 5.600 Einsätzen im Rettungsdienst alleine im Jahr 2018 müssen wir uns auf Fahrzeug- und Gerätetechnik absolut verlassen können“, so Torsten Schlender.
Die Kosten des Fahrzeugs refinanzieren sich über die Nutzungsgebühren des Rettungsdienstes, die von den Krankenkassen erstattet werden.

Info

Die Notfallrettung in Monheim wird täglich über zwei RTW im 24-Stunden-Dienst abgedeckt.
Ein RTW kommt immer dann zum Einsatz, wenn lebensbedrohliche Erkrankungen oder Verletzungen gemeldet werden. Hierzu zählen die klassischen Krankheitsbilder wie Herzinfarkt, Schlaganfall oder auch der Haus- und Betriebsunfall.
Besetzt werden die RTW durch Rettungsassistenten oder Notfallsanitäter der städtischen Feuerwehr. Info

Autor:

Bea Poliwoda aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.