Katholische Kirchengemeinde St. Gereon und Dionysius:
Einladung zur Kevelaer-Wallfahrt am 6. Oktober 2021

Gemeinsame Prozession der Langenfelder und Monheimer Katholiken

Die in einem Sendungsraum zusammengefassten Katholischen Kirchengemeinden St. Josef und Martin in Langenfeld sowie St. Gereon und Dionysius in Monheim laden zu einer gemeinsamen Wallfahrt nach Kevelaer am Mittwoch, den 6. Oktober 2021, ein. „Obwohl wir zuerst dachten, dass wir mit dieser gemeinsamen Wallfahrt Neuland betreten würden, stellten wir zu unserem freudigen Erstaunen fest, dass es laut den offiziellen Unterlagen des Pilgerbüros in Kevelaer bereits seit dem Jahr 1904 immer wieder gemeinsame Prozessionen von Langenfelder und Monheimer Katholiken gegeben hat“, so Diakon Harald Wachter, der die Initiative für diese Wallfahrt ergriffen hat und gemeinsam mit Karola Kunze aus Monheim und Marlies Adams aus Langenfeld auch für die Vorbereitung und Organisation verantwortlich ist. „Jedenfalls freuen wir uns, dass unsere Idee auch schon in früherer Zeit auf ein positives Echo gestoßen ist.“

Programmablauf

Die Fahrt nach Kevelaer erfolgt mit Bussen. In Langenfeld sind folgende Abfahrtszeiten vorgesehen:
• um 7:15 Uhr am Parkplatz von St. Barbara in Langenfeld-Reusrath,
• um 7:30 Uhr an der Bushaltestelle Rathaus/Theodor-Heuss-Str. (Fahrtrichtung Solingen) und
• um 7:45 Uhr an der Bushaltestelle Kaiserstraße, vor St. Martin in Langenfeld-Richrath.

In Monheim fährt der Bus
• um 7:30 Uhr am Busbahnhof und
• um 7:45 Uhr an der Bushaltestelle Winrich-von-Knipprode-Schule, Friedhof Baumberg, ab.

Um 10 Uhr findet die Feier der Heiligen Messe in der Basilika in Kevelaer statt. Anschließend wird der Kreuzweg gebetet. Hier kann jeder selbst entscheiden, ob er den kleinen oder den großen Kreuzweg mitgehen will. Bei letzterem muss man "gut zu Fuß sein"! Anschließend ist genügend freie Zeit für Mittagessen und Stadtbummel.

Abschlussandacht vor dem Gnadenbild der Mutter Gottes

Um 15 Uhr treffen sich die Teilnehmer wieder in der Basilika zur Wallfahrtsandacht. Hier werden alle Wallfahrtsandenken gesegnet. Anschließend steht ausreichend Zeit zur Verfügung, um beispielsweise Kaffee zu trinken. Gegen 17:30 Uhr findet die Abschlussandacht vor dem Gnadenbild der Mutter Gottes statt. Danach geht es wieder mit dem Bus nach Hause zurück. Gegen 19:30 Uhr wird die Ankunft in Langenfeld bzw. Monheim sein.

Anmeldung in den Pastoralbüros

Entsprechende Anmeldungen – sie sollten bis spätestens ?? erfolgen – nehmen die Pastoralbüros in Langenfeld bzw. Monheim entgegen. Hier sind auch die Fahrkosten in Höhe von 20 € zu bezahlen.

Eine Teilnahme an der Wallfahrt ist nur für Personen möglich, die entweder vollständig geimpft oder genesen sind. Das heißt es gilt die 2G-Regelung. Die entsprechenden Impf- bzw. Genesenennachweise sind beim Einsteigen in den Bus vorzuzeigen. Außerdem ist eine FFP2-Maske mitzubringen.

Einladung zum früheren Start der Wallfahrt

Im Übrigen lädt das Vorbereitungsteam alle Teilnehmer dazu ein, mit der Wallfahrt bereits am Dienstag, den 5. Oktober, zu starten. Für die Monheimer Wallfahrer beginnt sie um 18 Uhr mit der Hl. Messe in St. Dionysius und endet am Donnerstag, den 7. Oktober, um 18 Uhr, mit der Hl. Messe in St. Gereon bzw. am Freitag, den 8. Oktober, um 18 Uhr, mit der Hl. Messe in St. Dionysius. In diesen Gottesdiensten wird auch die aus Kevelaer mitgebrachte Wallfahrtskerze feierlich entzündet werden.

Die Langenfelder Pilger sind hierzu am Dienstag, den 5. Oktober, um 18 Uhr, zu einem Wortgottesdienst in St. Josef eingeladen. Hier endet die Wallfahrt mit der Hl. Messe am Freitag, den 8. Oktober, um 9:30 Uhr, in St. Josef. Auch in dieser Hl. Messe wird die aus Kevelaer mitgebrachte Wallfahrtskerze feierlich entzündet werden.

Autor:

Bernd-M. Wehner aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen